Info Geschäftspartner (Fenster ID-291)

Aus iDempiere de
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Fenster: Info Geschäftspartner

Beschreibung: Informationen zu Geschäftspartnern anzeigen

Hilfe: null



TAB: Auswahl

Beschreibung: Auswahl eines Geschäftspartners


Hilfe null


Info Geschäftspartner - Auswahl - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Search Key Suchschlüssel Suchschlüssel für den Datensatz im erforderlichen Format - muss eindeutig sein Ein Suchschlüssel ermöglicht eine schnelle Methode einen bestimmten Datensatz zu finden. Falls kein Suchschlüssel angegeben wird, erzeugt das System automatisch einen numerischen Wert. Der für diese Systemnummer verwendete Nummernkreis wird im Fenster "Nummerkreis verwalten" mit dem Namen "DocumentNo_<TableName>" angegeben, wobei TableName dem tatsächlichen Namen der Tabelle entspricht (z.B. C_Order). Value
character varying(40) NOT NULL
String
Name Name Alphanumerischer Identifikator des Eintrags Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Ein Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
character varying(60) NOT NULL
String
Description Beschreibung Optionale Kurzbeschreibung des Datensatzes Eine Beschreibung ist auf 255 Zeichen begrenzt. Description
character varying(255)
String
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
Business Partner Group Geschäftspartnergruppe Geschäftspartnergruppe Unter "Gruppe Geschäftspartner" können Sie allgemeine Standardwerte festlegen, die dann für einzelne Geschäftspartner verwendet werden. C_BP_Group_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Open Balance Offener Saldo Gesamtbetrag "Offener Saldo" in primärer Buchungswährung. The Total Open Balance Amount is the calculated open item amount for Customer and Vendor activity. If the Balance is below zero, we owe the Business Partner. The amout is used for Credit Management.

Invoices and Payment Allocations determine the Open Balance (i.e. not Orders or Payments).

TotalOpenBalance
numeric
Amount
Customer Kunde Zeigt an, ob der Geschäftspartner ein Kunde ist Das Optionsfeld "Kunde" zeigt an, ob dieser Geschäftspartner ein Kunde ist. Wenn ausgewählt, werden Felder zur näheren Beschreibung des Kunden angezeigt. IsCustomer
character(1) NOT NULL
Yes-No
Vendor Lieferant Zeigt an, ob der Geschäftspartner ein Lieferant ist Das Optionsfeld "Lieferant" zeigt an, ob der Geschäftspartner ein Lieferant ist. Wenn ausgewählt, werden Felder zur näheren Beschreibung des Lieferanten angezeigt. IsVendor
character(1) NOT NULL
Yes-No
Sales Representative Vertriebsbeauftragter Zeigt an, ob dieser Geschäftspartner ein Firmenvertreter ist. Das Optionsfeld "Vertriebsbeauftragter" kennzeichnet ob dieser Geschäftspartner ein Vertriebsbeauftragter ist. Ein Vertriebsbeauftragter kann auch ein Mitarbeiter sein, muss aber nicht. IsSalesRep
character(1) NOT NULL
Yes-No
Employee Mitarbeiter Zeigt an ob ein Geschäftspartner ein Mitarbeiter ist Das Optionsfeld "Mitarbeiter" zeigt an, ob ein Geschäftspartner ein Mitarbeiter ist. Wenn ausgewählt, werden Felder zur näheren Beschreibung des Mitarbeiters angezeigt. IsEmployee
character(1) NOT NULL
Yes-No




TAB: Aufträge

Beschreibung: Aufträge dieses Geschäftspartners


Hilfe null


Info Geschäftspartner - Aufträge - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
Process Order Auftrag verarbeiten null null DocAction
character(2) NOT NULL
Button
Target Document Type Zielbelegart Zielbelegart für die Umwandlung von Belegen Sie können die Belegarten ändern, z.B. ein Angebot in einen Auftrag oder eine Rechnung umwandeln. Die Änderung wird im aktuellen Beleg wirksam. Sie starten den Prozess durch Auswahl der entsprechenden Belegaktion. C_DocTypeTarget_ID
numeric(10) NOT NULL
Table
Credit Approved Kredit freigegeben Der Kredit wurde genehmigt Das Optionsfeld "Kredit genehmigt" zeigt an, ob die Kreditbewilligung für Aufträge erfolgreich war. IsCreditApproved
character(1) NOT NULL
Yes-No
Printed Gedruckt Zeigt an ob der Beleg/die Position gedruckt wird Das Optionsfeld "Drucken" zeigt an, ob dieser Beleg/diese Position gedruckt wird. IsPrinted
character(1) NOT NULL
Yes-No
Invoiced Berechnet Soll die Position berechnet werden? Falls ausgewählt werden Rechnungen erstellt IsInvoiced
character(1) NOT NULL
Yes-No
Delivered Geliefert null null IsDelivered
character(1) NOT NULL
Yes-No
Approved Freigegeben Zeigt an, ob ein Beleg eine "Freigabe" erfordert. Das Optionsfeld "Freigabe" zeigt an, ob vor der Belegbearbeitung eine Freigabe erforderlich ist. IsApproved
character(1) NOT NULL
Yes-No
Transferred Übertragen Wird ins Hauptbuch übertragen (d. h. gebucht) Das Optionsfeld "Übertragen" zeigt an, ob die mit diesem Beleg zusammenhängenden Transaktionen ins Hauptbuch übertragen werden sollten. IsTransferred
character(1) NOT NULL
Yes-No
Activity Aktivität Geschäftsaktivität Eine "Aktivität" zeigt die Aufgaben zur Ausschöpfung des aktivitätsbasierten Kostenrahmens an C_Activity_ID
numeric(10)
Table Direct
Processed Verarbeitet Der Beleg wurde verarbeitet Das Optionsfeld "Verarbeitet" zeigt an, ob ein Beleg verarbeitet wurde. Processed
character(1) NOT NULL
Yes-No
Charge amount Betrag Aufwand/Ertrag Betrag des anfallenden Aufwands oder Ertrags (Kosten, Gebühren, etc.) Das Feld "Betrag Aufwand/Ertrag" zeigt den Betrag zusätzlicher Kosten oder Gebühren an. ChargeAmt
numeric
Amount
Charge Aufwand/Ertrag Direktbuchung Zusätzlicher Aufwand oder Ertrag zu diesem Beleg Das Feld "Aufwand/Ertrag" gibt die Art zusätzlicher Kosten an, z.B. Handling, Fracht oder Wiederauffüllung. C_Charge_ID
numeric(10)
Table
Order Reference Referenznr. Kunde Eine Transaktionsnummer Ihres Geschäftspartners (Auftrag, Bestellung). Die "Auftragsnummer" eines Geschäftspartners ist die Auftragsnummer einer spezifischen Transaktion; häufig werden Bestellnummern vergeben, die zur leichteren Zuordnung auf Rechnungen gedruckt werden. Eine Standardnummer kann im Fenster "Geschäftspartner (Kunde)" festgelegt werden. POReference
character varying(20)
String
User/Contact Benutzer/Kontakt (Interner) Benutzer des Systems oder Kontakt eines Geschäftspartners Ein bestimmter "Benutzer" des Systems. Z.B. ein interner Kontakt oder ein Geschäftspartner. AD_User_ID
numeric(10)
Table Direct
Process Order Auftrag verarbeiten null null Processing
character(1)
Button
Shipper Lieferart Methode oder Art der Warenlieferung Das Feld "Lieferart" kennzeichnet die Art der Warenlieferung M_Shipper_ID
numeric(10)
Table Direct
Delivery Via Lieferung durch Versandart des Auftrags Die "Versandart" gibt an, auf welche Weise Artikel geliefert werden. Wird die Lieferung z.B. vom Empfänger abgeholt oder wird sie per Post, UPS etc. versendet? DeliveryViaRule
character(1) NOT NULL
List
Invoice Contact Rechnungskontakt Kontaktperson eines Geschäftspartners für die Rechnungsstellung. null Bill_User_ID
numeric(10)
Table
Send EMail E-Mail senden Belegversand per Mail ermöglichen. E-Mails mit Anhang, z.B. Rechnung, Lieferschein etc., senden. SendEMail
character(1) NOT NULL
Yes-No
Cash Journal Line Position im Kassenbuch Position im Kassenbuch Das Feld "Position Kassenjournal" zeigt genau eine Position des Kassenjournals an. C_CashLine_ID
numeric(10)
Search
Payment Zahlung Zahlungsidentifikator Im Feld "Zahlung" finden Sie einen eindeutigen Identifier für eine Zahlung. C_Payment_ID
numeric(10)
Search
Selected Gewählt null null IsSelected
character(1) NOT NULL
Yes-No
Price includes Tax Preis inklusive Steuern Der Preis umfasst auch Steuern Das Optionsfeld "Preis inkl. Steuern" zeigt an, ob die Steuern im Preis enthalten sind. Der "Preis inkl. Steuern" wird auch als Bruttopreis bezeichnet. IsTaxIncluded
character(1) NOT NULL
Yes-No
Posted Verbucht Buchungsstatus Das Feld "Gebucht" kennzeichnet den Status der Erzeugung von Hauptbuchpositionen Posted
character(1) NOT NULL
Button
Discount Printed Rabatt drucken Rabatt auf Rechnungen und Aufträgen drucken Ist das Optionsfeld "Rabatt drucken" aktiviert, wird der Rabatt auf Belege gedruckt. IsDiscountPrinted
character(1) NOT NULL
Yes-No
Freight Cost Rule Frachtkostenberechnung Methode zur Berechnung von Frachtkosten Das Feld "Frachtkostenberechnung" zeigt an, wie Frachtkosten berechnet werden. FreightCostRule
character(1) NOT NULL
List
Referenced Order Betroffene Bestellung Verweis auf korrespondierende Bestellung/korrespondierenden Auftrag. Verweis einer Auftragsposition auf korrespondierende Bestellposition oder umgekehrt. Ref_Order_ID
numeric(10)
Search
Payment BPartner Zahlung Geschäftspartner Geschäftspartner, der für die Zahlung verantwortlich ist. null Pay_BPartner_ID
numeric(10)
ID
Payment Location Zahlungsstandort Standort des für die Zahlung verantwortlichen Geschäftspartners. null Pay_Location_ID
numeric(10)
ID
Currency Type Währungsart Verschiedene Wechselkurse Unter "Währungstyp" können Sie verschiedene Kursarten anlegen, z.B. einen Firmenkurs und/oder einen Kauf-/Verkaufskurs. C_ConversionType_ID
numeric(10)
Table Direct
User List 1 Benutzerliste 1 Benutzerdefiniertes Listenelement #1 Das benutzerdefinierte Element zeigt die optionalen Buchungskonten an, die für eine Kontenkombination definiert sind. User1_ID
numeric(10)
Table
User List 2 Benutzerliste 2 Benutzerdefiniertes Listenelement #2 Das benutzerdefinierte Element zeigt die optionalen Buchungskonten an, die für eine Kontenkombination definiert sind. User2_ID
numeric(10)
Table
Trx Organization Transaktionsorganisation Durchführende oder auslösende Organisation Die Organisation, die diese Transaktion durchführt oder - für eine andere Organisation - auslöst. Die besitzende Organisation muss nicht die durchführende Organisation sein. Dies kann aber bei zentralisierten Services oder Transaktionen zwischen Organisationen der Fall sein. AD_OrgTrx_ID
numeric(10)
Table
Copy Lines Positionen kopieren Kopieren Sie Positionen aus einem anderem Auftrag null CopyFrom
character(1)
Button
Freight Amount Frachtbetrag Frachtkosten Das Feld "Frachtkosten" zeigt den Betrag für Fracht in der Belegwährung an. FreightAmt
numeric
Amount
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Document No Belegnr. Die Nummer des Belegs im Nummernkreis Die Belegnummer wird normalerweise vom System automatisch generiert und bestimmt den Belegtyp. Bei nicht gespeicherten Belegen wird eine vorläufige Nummer in "<>" angezeigt.

Falls der Belegtyp des Belegs keine automatische Belegnummernkreis definiert hat, bleibt das Feld bei neu erstellten Belegen leer. Das ist für Belege die normalerweise eine externe Belegnummer besitzen, wie etwa die Eingangsrechnung eines Lieferanten. Wenn Sie das Feld leer lassen, wird durch das System eine Belegnummer erzeugt. Der für diese Belegnummer verwendete Belegnummernkreis wird im Fenster "Nummernkreis verwalten" mit dem Namen "DocumentNo_<TableName>" definiert. TableName ist dabei der tatsächliche Name der Tabelle (z.B. C_Order).

DocumentNo
character varying(30) NOT NULL
String
Description Beschreibung Optionale Kurzbeschreibung des Datensatzes Eine Beschreibung ist auf 255 Zeichen begrenzt. Description
character varying(255)
Text
Document Type Belegart Die Belegart oder die Bearbeitungsvorgaben für einen Beleg Die Belegart bestimmt den Belegnummernkreis und die Vorgaben für die Belegbearbeitung. C_DocType_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Document Status Belegstatus Derzeitiger Status des Belegs. Der "Belegstatus" zeigt den derzeitigen Status eines Belegs an. Wenn Sie den Belegstatus ändern möchten, nutzen Sie bitte das Feld "Belegaktion". DocStatus
character(2) NOT NULL
List
Date Ordered Auftragsdatum Datum des Auftrags Kennzeichnet das Datum an dem Ware bestellt wurde. DateOrdered
timestamp without time zone NOT NULL
Date
Account Date Buchungsdatum Buchungsdatum Das "Buchungsdatum" ist das Datum, das für Einträge des Hauptbuchkontos verwendet wird, wenn die Einträge aus diesem Beleg erzeugt werden. Es wird auch für jede Währungsumwandlung verwendet. DateAcct
timestamp without time zone NOT NULL
Date
Date Promised Zugesagter Termin Zugesagtes Lieferdatum des Auftrags "Zugesagter Liefertermin" ist das Datum, für das ein Auftrag zugesagt wurde (falls vereinbart). DatePromised
timestamp without time zone
Date
Date printed Druckdatum Datum, an dem ein Beleg gedruckt wurde. Zeigt das "Druckdatum" eines Belegs an. DatePrinted
timestamp without time zone
Date
Business Partner Geschäftspartner Kennzeichnet einen Geschäftspartner Ein "Geschäftspartner" ist jemand, mit dem Sie interagieren. Geschäftspartner können z.B. Lieferanten, Kunden, Mitarbeiter oder Handelsvertreter sein. C_BPartner_ID
numeric(10) NOT NULL
Search
Invoice Partner Rechnungspartner Geschäftspartner für die Rechnungsstellung Wenn das Feld leer bleibt, wird die Rechnung dem belieferten Geschäftspartner gestellt. Bill_BPartner_ID
numeric(10)
Table
Partner Location Partnerstandort Zeigt die (Liefer-)Adresse des Geschäftspartners Kennzeichnet den Standort des Geschäftspartners C_BPartner_Location_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Invoice Location Rechnungsstandort Anschrift des Geschäftspartners für die Rechnungsstellung null Bill_Location_ID
numeric(10)
Table
Delivery Rule Lieferart Bestimmt den Lieferzeitpunkt Das Feld "Lieferzeitpunkt" zeigt den Versandzeitpunkt einer Lieferung an. Soll der Auftrag z.B. versendet werden wenn der gesamte Auftrag vollständig, der Artikel lieferbar ist oder sofort, wenn die Artikel verfügbar/erhältlich werden? DeliveryRule
character(1) NOT NULL
List
Priority Priorität Priorität eines Belegs Die "Priorität" zeigt die Priorität eines Belegs an. Diese kann hoch, mittel oder niedrig sein. PriorityRule
character(1) NOT NULL
List
Warehouse Lager Lager oder Servicepoint Ein "Lager" ist ein einzelnes Artikellager oder ein Standort an dem Dienstleistungen erbracht werden. M_Warehouse_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Drop Shipment Direktlieferung Bei einer "Direktlieferung" liefert der Hersteller direkt an den Kunden. Eine "Direktlieferung" verursacht weder Reservierungen noch Lagerbewegungen, da die Lieferung direkt aus dem Lager eines Lieferanten erfolgt. Die Lieferung vom Lieferanten zum Kunden muss bestätigt werden. IsDropShip
character(1) NOT NULL
Yes-No
Invoice Rule Rechnungsstellung Häufigkeit und Art der Rechnungen Die "Rechnungsstellung" legt Art und Häufigkeit der Rechnungsstellung für einen Geschäftspartner fest. InvoiceRule
character(1) NOT NULL
List
Sales Transaction Verkaufstransaktion Zeigt eine Verkaufstransaktion Das Feld "Verkaufstransaktion" zeigt an, dass es sich um eine Verkaufstransaktion handelt. IsSOTrx
character(1) NOT NULL
Yes-No
Price List Preisliste Einziger Identifikator einer Preisliste Mit einer "Preisliste" legen Sie Preis, Marge und Kosten einer gekauften oder verkauften Ware fest. M_PriceList_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Currency Währung Die Währung für diesen Datensatz Das Feld "Währung" zeigt die in Belegen oder Berichten verwendete "Währung" an. C_Currency_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Sales Representative Vertriebsbeauftragter Vertriebsbeauftragter oder Firmenvertreter Das Feld "Vertriebsbeauftragter" zeigt den für eine Region zuständigen Firmenvertreter oder Vertriebsbeauftragten an. Jeder Vertriebsbeauftragte muss ein intern gültiger Benutzer sein. SalesRep_ID
numeric(10)
Table
Self-Service Selbstverwaltung Es handelt sich um einen selbstverwalteten Eintrag oder ein Eintrag kann durch Selbstverwaltung geändert werden. "Selbstverwaltung" ermöglicht Benutzern die selbständige Dateneingabe und -aktualisierung. Das Kontrollkästchen zeigt an, ob ein Eintrag durch "Selbstverwaltung" erstellt oder geändert wurde, oder ob ein Benutzer ihn mit der Selbstverwaltungsfunktion ändern kann. IsSelfService
character(1) NOT NULL
Yes-No
Payment Rule Zahlungsweise Wie eine Rechnung bezahlt wird Die "Zahlungsweise" ist die Art des Rechnungsausgleichs. PaymentRule
character(1) NOT NULL
Payment
Payment Term Zahlungsbedingung Die Zahlungsbedingungen, z.B. Zeitpunkt, Rabatt Die "Zahlungsbedingungen" bestimmen Fristen und Bedingungen für Zahlungen. C_PaymentTerm_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Project Projekt Finanzprojekt Ein "Projekt" dient der Nachverfolgung und Kontrolle interner oder externer Vorgänge. C_Project_ID
numeric(10)
Table Direct
Campaign Kampagne Marketingkampagne Eine "Kampagne" ist ein eindeutiges Marketingprogramm. Projekte können mit einer zuvor definierten Marketingkampagne verknüpft werden. Dann können Berichte auf Basis einer spezifischen Kampagne verfasst werden. C_Campaign_ID
numeric(10)
Table Direct
Total Lines Summe Positionen Summe aller Belegpositionen Zeigt die Summe aller Positionen in Belegwährung an TotalLines
numeric NOT NULL
Amount
Grand Total Gesamtsumme Gesamtbetrag des Belegs Die Gesamtsumme gibt den Endbetrag inklusive Steuern und Fracht in Belegwährung an. GrandTotal
numeric NOT NULL
Amount
Order Auftrag Auftrag Der Auftrag ist ein Kontrollbeleg. Der Auftrag ist vollständig, wenn die bestellte Menge mit der verschickten und berechneten Menge übereinstimmt. Wenn ein Auftrag geschlossen wird, werden nicht gelieferte Mengen (im Rückstand) storniert. C_Order_ID
numeric(10) NOT NULL
ID




TAB: Lieferungen

Beschreibung: Lieferungen dieses Geschäftspartners


Hilfe null


Info Geschäftspartner - Lieferungen - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Document Type Belegart Die Belegart oder die Bearbeitungsvorgaben für einen Beleg Die Belegart bestimmt den Belegnummernkreis und die Vorgaben für die Belegbearbeitung. C_DocType_ID
numeric(10) NOT NULL
Table
Document No Belegnr. Die Nummer des Belegs im Nummernkreis Die Belegnummer wird normalerweise vom System automatisch generiert und bestimmt den Belegtyp. Bei nicht gespeicherten Belegen wird eine vorläufige Nummer in "<>" angezeigt.

Falls der Belegtyp des Belegs keine automatische Belegnummernkreis definiert hat, bleibt das Feld bei neu erstellten Belegen leer. Das ist für Belege die normalerweise eine externe Belegnummer besitzen, wie etwa die Eingangsrechnung eines Lieferanten. Wenn Sie das Feld leer lassen, wird durch das System eine Belegnummer erzeugt. Der für diese Belegnummer verwendete Belegnummernkreis wird im Fenster "Nummernkreis verwalten" mit dem Namen "DocumentNo_<TableName>" definiert. TableName ist dabei der tatsächliche Name der Tabelle (z.B. C_Order).

DocumentNo
character varying(30) NOT NULL
String
Document Status Belegstatus Derzeitiger Status des Belegs. Der "Belegstatus" zeigt den derzeitigen Status eines Belegs an. Wenn Sie den Belegstatus ändern möchten, nutzen Sie bitte das Feld "Belegaktion". DocStatus
character(2) NOT NULL
List
Movement Type Bewegungsart Art der Bestandsbewegung Ein "Bewegungstyp" zeigt die Art der Warenbewegung an, z.B. eingehend, ausgehend, an Produktion, usw. MovementType
character(2) NOT NULL
List
Movement Date Bewegungsdatum Datum der Bestandsveränderung eines Artikels Das "Bewegungsdatum" ist das Datum, an dem ein Artikel dem Bestand hinzugefügt oder aus dem Bestand entfernt wurde - z.B. aufgrund einer Lieferung, einer Bestandsbewegung oder einem Wareneingang. MovementDate
timestamp without time zone NOT NULL
Date
Sales Representative Vertriebsbeauftragter Vertriebsbeauftragter oder Firmenvertreter Das Feld "Vertriebsbeauftragter" zeigt den für eine Region zuständigen Firmenvertreter oder Vertriebsbeauftragten an. Jeder Vertriebsbeauftragte muss ein intern gültiger Benutzer sein. SalesRep_ID
numeric(10)
Table
Description Beschreibung Optionale Kurzbeschreibung des Datensatzes Eine Beschreibung ist auf 255 Zeichen begrenzt. Description
character varying(255)
Text
Warehouse Lager Lager oder Servicepoint Ein "Lager" ist ein einzelnes Artikellager oder ein Standort an dem Dienstleistungen erbracht werden. M_Warehouse_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
In Dispute Strittig Beleg ist strittig Beleg ist strittig. Für genauere Informationen stellen Sie bitte eine Anfrage. IsInDispute
character(1) NOT NULL
Yes-No
Order Auftrag Auftrag Der Auftrag ist ein Kontrollbeleg. Der Auftrag ist vollständig, wenn die bestellte Menge mit der verschickten und berechneten Menge übereinstimmt. Wenn ein Auftrag geschlossen wird, werden nicht gelieferte Mengen (im Rückstand) storniert. C_Order_ID
numeric(10)
Search
Shipment/Receipt Lieferung/Wareneingang Warentransportbeleg Wareneingangsquittung. M_InOut_ID
numeric(10) NOT NULL
ID




TAB: Rechnungen

Beschreibung: Rechnungen dieses Geschäftspartners


Hilfe null


Info Geschäftspartner - Rechnungen - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Document Type Belegart Die Belegart oder die Bearbeitungsvorgaben für einen Beleg Die Belegart bestimmt den Belegnummernkreis und die Vorgaben für die Belegbearbeitung. C_DocType_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Document No Belegnr. Die Nummer des Belegs im Nummernkreis Die Belegnummer wird normalerweise vom System automatisch generiert und bestimmt den Belegtyp. Bei nicht gespeicherten Belegen wird eine vorläufige Nummer in "<>" angezeigt.

Falls der Belegtyp des Belegs keine automatische Belegnummernkreis definiert hat, bleibt das Feld bei neu erstellten Belegen leer. Das ist für Belege die normalerweise eine externe Belegnummer besitzen, wie etwa die Eingangsrechnung eines Lieferanten. Wenn Sie das Feld leer lassen, wird durch das System eine Belegnummer erzeugt. Der für diese Belegnummer verwendete Belegnummernkreis wird im Fenster "Nummernkreis verwalten" mit dem Namen "DocumentNo_<TableName>" definiert. TableName ist dabei der tatsächliche Name der Tabelle (z.B. C_Order).

DocumentNo
character varying(30) NOT NULL
String
Document Status Belegstatus Derzeitiger Status des Belegs. Der "Belegstatus" zeigt den derzeitigen Status eines Belegs an. Wenn Sie den Belegstatus ändern möchten, nutzen Sie bitte das Feld "Belegaktion". DocStatus
character(2) NOT NULL
List
Self-Service Selbstverwaltung Es handelt sich um einen selbstverwalteten Eintrag oder ein Eintrag kann durch Selbstverwaltung geändert werden. "Selbstverwaltung" ermöglicht Benutzern die selbständige Dateneingabe und -aktualisierung. Das Kontrollkästchen zeigt an, ob ein Eintrag durch "Selbstverwaltung" erstellt oder geändert wurde, oder ob ein Benutzer ihn mit der Selbstverwaltungsfunktion ändern kann. IsSelfService
character(1) NOT NULL
Yes-No
Date Invoiced Rechnungsdatum Rechnungsdatum Das "Rechnungsdatum" kennzeichnet das auf der Rechnung gedruckte Datum. DateInvoiced
timestamp without time zone NOT NULL
Date
Sales Representative Vertriebsbeauftragter Vertriebsbeauftragter oder Firmenvertreter Das Feld "Vertriebsbeauftragter" zeigt den für eine Region zuständigen Firmenvertreter oder Vertriebsbeauftragten an. Jeder Vertriebsbeauftragte muss ein intern gültiger Benutzer sein. SalesRep_ID
numeric(10)
Search
Description Beschreibung Optionale Kurzbeschreibung des Datensatzes Eine Beschreibung ist auf 255 Zeichen begrenzt. Description
character varying(255)
Text
Paid Bezahlt Das Feld "Bezahlt" zeigt an, dass ein Beleg bereits bezahlt wurde. null IsPaid
character(1) NOT NULL
Yes-No
In Dispute Strittig Beleg ist strittig Beleg ist strittig. Für genauere Informationen stellen Sie bitte eine Anfrage. IsInDispute
character(1) NOT NULL
Yes-No
Currency Währung Die Währung für diesen Datensatz Das Feld "Währung" zeigt die in Belegen oder Berichten verwendete "Währung" an. C_Currency_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Grand Total Gesamtsumme Gesamtbetrag des Belegs Die Gesamtsumme gibt den Endbetrag inklusive Steuern und Fracht in Belegwährung an. GrandTotal
numeric NOT NULL
Amount
Order Auftrag Auftrag Der Auftrag ist ein Kontrollbeleg. Der Auftrag ist vollständig, wenn die bestellte Menge mit der verschickten und berechneten Menge übereinstimmt. Wenn ein Auftrag geschlossen wird, werden nicht gelieferte Mengen (im Rückstand) storniert. C_Order_ID
numeric(10)
Search
Invoice Rechnung Rechnungsidentifikator Der Rechnungsbeleg. C_Invoice_ID
numeric(10) NOT NULL
ID




TAB: Zahlungen

Beschreibung: Zahlungen dieses Geschäftspartners


Hilfe null


Info Geschäftspartner - Zahlungen - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Prepayment Abschlagszahlung Die Zahlung/der Zahlungseingang ist eine Abschlagszahlung. Zahlungen die keiner Rechnung mit Gebühr zugeordnet sind, werden auf das Konto "Nicht zugeordnete Zahlungen" gebucht. Wurde das Kontrollkästchen aktiviert, wird die Zahlung auf das Kunden- bzw. Lieferantenkonto für Abschlagszahlungen gebucht. IsPrepayment
character(1) NOT NULL
Yes-No
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Document Type Belegart Die Belegart oder die Bearbeitungsvorgaben für einen Beleg Die Belegart bestimmt den Belegnummernkreis und die Vorgaben für die Belegbearbeitung. C_DocType_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Document No Belegnr. Die Nummer des Belegs im Nummernkreis Die Belegnummer wird normalerweise vom System automatisch generiert und bestimmt den Belegtyp. Bei nicht gespeicherten Belegen wird eine vorläufige Nummer in "<>" angezeigt.

Falls der Belegtyp des Belegs keine automatische Belegnummernkreis definiert hat, bleibt das Feld bei neu erstellten Belegen leer. Das ist für Belege die normalerweise eine externe Belegnummer besitzen, wie etwa die Eingangsrechnung eines Lieferanten. Wenn Sie das Feld leer lassen, wird durch das System eine Belegnummer erzeugt. Der für diese Belegnummer verwendete Belegnummernkreis wird im Fenster "Nummernkreis verwalten" mit dem Namen "DocumentNo_<TableName>" definiert. TableName ist dabei der tatsächliche Name der Tabelle (z.B. C_Order).

DocumentNo
character varying(30) NOT NULL
String
Document Status Belegstatus Derzeitiger Status des Belegs. Der "Belegstatus" zeigt den derzeitigen Status eines Belegs an. Wenn Sie den Belegstatus ändern möchten, nutzen Sie bitte das Feld "Belegaktion". DocStatus
character(2) NOT NULL
List
Self-Service Selbstverwaltung Es handelt sich um einen selbstverwalteten Eintrag oder ein Eintrag kann durch Selbstverwaltung geändert werden. "Selbstverwaltung" ermöglicht Benutzern die selbständige Dateneingabe und -aktualisierung. Das Kontrollkästchen zeigt an, ob ein Eintrag durch "Selbstverwaltung" erstellt oder geändert wurde, oder ob ein Benutzer ihn mit der Selbstverwaltungsfunktion ändern kann. IsSelfService
character(1) NOT NULL
Yes-No
Transaction Date Trx/Belegdatum Belegdatum Das "Transaktionsdatum" ist das Datum einer Transaktion, d.h. zumeist ein Belegdatum oder ein Rechnungsdatum. DateTrx
timestamp without time zone NOT NULL
Date
Bank Account Bankkonto Konto bei der Bank "Konto Bank" kennzeichnet ein Konto bei dieser Bank. C_BankAccount_ID
numeric(10)
Table Direct
Online Access Onlinezugang Zugang online. Das Optionsfeld "Zugang online" zeigt an, dass der Onlinezugriff auf die Anwendung möglich ist. IsOnline
character(1) NOT NULL
Yes-No
Currency Währung Die Währung für diesen Datensatz Das Feld "Währung" zeigt die in Belegen oder Berichten verwendete "Währung" an. C_Currency_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Payment amount Zahlungsbetrag Gezahlter Betrag. Gibt die Höhe einer Zahlung an. Ein "Zahlungsbetrag" kann eine einzelne oder mehrere Rechnungen begleichen, sowie eine Teilzahlung für eine Rechnung sein. PayAmt
numeric NOT NULL
Amount
Discount Amount Rabatt- / Skontobetrag Berechneter Skonto-/Rabattbetrag. Der "Rabatt-/Skontobetrag" gibt den Rabatt-/Skontobetrag eines Belegs oder einer Position an. DiscountAmt
numeric
Amount
Write-off Amount Abschreibungsbetrag Abzuschreibender Betrag. Ein "Abschreibungsbetrag" ist ein Betrag, den man als uneinbringlich abschreibt. WriteOffAmt
numeric
Amount
Delayed Capture Zahlung nach Lieferung Gebühr nach Lieferung "Delayed Capture" wird für den Artikelversand benötigt. Die erste Kreditkartentransaktion ist die Genehmigung, die zweite die eigentliche Transaktion nach Versand der Ware. IsDelayedCapture
character(1) NOT NULL
Yes-No
Invoice Rechnung Rechnungsidentifikator Der Rechnungsbeleg. C_Invoice_ID
numeric(10)
Search
Payment Zahlung Zahlungsidentifikator Im Feld "Zahlung" finden Sie einen eindeutigen Identifier für eine Zahlung. C_Payment_ID
numeric(10) NOT NULL
ID




TAB: Anlagen

Beschreibung: Anlagen dieses Geschäftspartners


Hilfe null


Info Geschäftspartner - Anlagen - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Search Key Suchschlüssel Suchschlüssel für den Datensatz im erforderlichen Format - muss eindeutig sein Ein Suchschlüssel ermöglicht eine schnelle Methode einen bestimmten Datensatz zu finden. Falls kein Suchschlüssel angegeben wird, erzeugt das System automatisch einen numerischen Wert. Der für diese Systemnummer verwendete Nummernkreis wird im Fenster "Nummerkreis verwalten" mit dem Namen "DocumentNo_<TableName>" angegeben, wobei TableName dem tatsächlichen Namen der Tabelle entspricht (z.B. C_Order). Value
character varying(40) NOT NULL
String
Asset Group Vermögenswertgruppe Gruppe von Vermögenswerten Eine "Vermögenswertgruppe" legt die Standardkonten fest. Wenn in der Artikelkategorie eine "Vermögenswertgruppe" ausgewählt wurde, werden bei der Auslieferung Anlagen angelegt. A_Asset_Group_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Name Name Alphanumerischer Identifikator des Eintrags Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Ein Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
character varying(60) NOT NULL
String
Description Beschreibung Optionale Kurzbeschreibung des Datensatzes Eine Beschreibung ist auf 255 Zeichen begrenzt. Description
character varying(255)
String
Product Artikel Artikel, Dienstleistung, Gegenstand Kennzeichnet einen Artikel der von dieser Organisation eingekauft oder verkauft wird. M_Product_ID
numeric(10)
Search
Attribute Set Instance Attributsatzinstanz Artikelattributsatzinstanz Die Werte der tatsächlichen Artikelattributinstanzen. Die Attribute einer Artikelebene werden auch auf Artikelebene festgelegt. M_AttributeSetInstance_ID
numeric(10)
Product Attribute
Lot No Los-Nr. Losnummer (alphanumerisch) Die "Losnummer" zeigt die spezifische Los- oder Chargennummer eines Artikels an. Lot
character varying(255)
String
Serial No Serien-Nr. Artikelseriennummer Die "Seriennummer" identifiziert einen verfolgbaren Artikel mit Gewährleistung. Kann nur verwendet werden wenn die Menge 1 ist. SerNo
character varying(255)
String
Quantity Menge Menge Das Feld "Menge" kennzeichnet die Anzahl eines bestimmten Artikels/Gegenstands für diesen Beleg. Qty
numeric
Quantity
In Service Date Datum In Betrieb Datum an dem die Anlage in Betrieb genommen wurde Datum der Inbetriebnahme einer Anlage - normalerweise der Tag, an dem die Abschreibung beginnt. AssetServiceDate
timestamp without time zone
Date
Guarantee Date Garantiedatum Datum an dem die Garantie abläuft Datum an dem ein Garantie oder Gültigkeit abläuft GuaranteeDate
timestamp without time zone
Date




TAB: Anfragen

Beschreibung: Anfragen dieses Geschäftspartners


Hilfe null


Info Geschäftspartner - Anfragen - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Request Type Anfrageart Art der Anfrage, z.B. Nachfrage oder Beschwerde. Mit der "Anfrageart" können Sie Anfragen kategorisieren und bearbeiten. Z. B. Kontonachfragen, Garantiefälle, etc. R_RequestType_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Document No Belegnr. Die Nummer des Belegs im Nummernkreis Die Belegnummer wird normalerweise vom System automatisch generiert und bestimmt den Belegtyp. Bei nicht gespeicherten Belegen wird eine vorläufige Nummer in "<>" angezeigt.

Falls der Belegtyp des Belegs keine automatische Belegnummernkreis definiert hat, bleibt das Feld bei neu erstellten Belegen leer. Das ist für Belege die normalerweise eine externe Belegnummer besitzen, wie etwa die Eingangsrechnung eines Lieferanten. Wenn Sie das Feld leer lassen, wird durch das System eine Belegnummer erzeugt. Der für diese Belegnummer verwendete Belegnummernkreis wird im Fenster "Nummernkreis verwalten" mit dem Namen "DocumentNo_<TableName>" definiert. TableName ist dabei der tatsächliche Name der Tabelle (z.B. C_Order).

DocumentNo
character varying(30) NOT NULL
String
Group Gruppe Anfragegruppe Gruppe von Anfragen (z.B. Versionsnummern, Verantwortlichkeiten, ...) R_Group_ID
numeric(10)
Table Direct
Category Kategorie Anfragekategorie Kategorie/Gegenstand einer Anfrage. R_Category_ID
numeric(10)
Table Direct
Status Status Anfragestatus Status einer Anfrage, z.B. offen, geschlossen, in Bearbeitung. R_Status_ID
numeric(10)
Table Direct
Resolution Ergebnis Anfrageergebnis Ergebnis einer Anfrage, z.B. gelöst, verworfen. R_Resolution_ID
numeric(10)
Table Direct
Priority Priorität Zeigt an, ob ein Anfrage von hoher, mittlerer oder niedriger Priorität ist. Die "Priorität" zeigt die Wichtigkeit einer Anfrage an. Priority
character(1) NOT NULL
List
User Importance Benutzer Priorität Wichtigkeit eines Sachverhalts für einen Benutzer. null PriorityUser
character(1)
List
Sales Representative Vertriebsbeauftragter Vertriebsbeauftragter oder Firmenvertreter Das Feld "Vertriebsbeauftragter" zeigt den für eine Region zuständigen Firmenvertreter oder Vertriebsbeauftragten an. Jeder Vertriebsbeauftragte muss ein intern gültiger Benutzer sein. SalesRep_ID
numeric(10) NOT NULL
Table
Summary Zusammenfassung Textzusammenfassung einer Anfrage. Unter "Zusammenfassung" können Sie die Anfrage in einem frei formulierten Text wiederholen. Summary
character varying(2000) NOT NULL
Text
Date last action Datum letzte Aktion Datum der letzten Aktion. Das Feld "Letzte Aktion" zeigt den letzten Zeitpunkt an dem eine Aktion mit dieser Anfrage ausgeführt wurde. DateLastAction
timestamp without time zone
Date+Time
Last Result Letztes Ergebnis Ergebnis des letzten Kontakts Das Feld "Letztes Ergebnis" gibt das Ergebnis des letzten Kontakts an. LastResult
character varying(2000)
String
Due type Fälligkeitsart Status der nächsten Aktion für eine Anfrage. Die "Fälligkeitsart" zeigt an, ob eine Anfrage "Fällig", "Überfällig" oder "Geplant" ist. DueType
character(1) NOT NULL
List
Date next action Datum nächste Aktion Datum, an dem die nächste Aktion durchgeführt werden sollte. Das Feld "Nächste Aktion" zeigt das Datum an dem die nächste geplante Aktion für diese Anfrage ansteht. DateNextAction
timestamp without time zone
Date+Time


Beiträge