Belegnummernkreis (Fenster ID-112)

Aus iDempiere de
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Fenster: Belegnummernkreis

Beschreibung: Verwaltung System- und Belegnummernkreise

Hilfe: Das Nummernkreis Fenster bestimmt wie Belegnummern erzeugt werden. Ändern Sie wie Belegnummern generiert werden. Ein Präfix oder Suffix kann hinzugefügt oder die aktuelle Nummer geändert werden.



TAB: Nummernkreis

Beschreibung: Nummernkreise festlegen


Hilfe Im Register "Nummernkreis" bestimmten Sie, welcher Nummernkreis für Belege verwendet wird. Diese können Alphasuffixe und/oder -präfixe enthalten.


Belegnummernkreis - Nummernkreis - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Name Name Alphanumerischer Identifikator des Eintrags Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Ein Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
character varying(60) NOT NULL
String
Description Beschreibung Optionale Kurzbeschreibung des Datensatzes Eine Beschreibung ist auf 255 Zeichen begrenzt. Description
character varying(255)
String
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1)
Yes-No
Auto numbering Automatische Nummerierung Die nächste Nummer automatisch zuordnen Das Optionsfeld "Automatische Nummerierung" zeigt an, ob die nächste Nummer automatisch vom System vergeben wird. IsAutoSequence
character(1) NOT NULL
Yes-No
Used for Record ID Als Datensatz-ID verwendet Die Belegnummer wird als Datensatzschlüssel verwendet Das Optionsfeld "Als Datensatz-ID verwendet" zeigt an, dass die Belegnummer als Schlüssel für einen Eintrag verwendet wird. IsTableID
character(1)
Yes-No
Value Format Werteformat Das Format eines Werts; kann feste Formatelemente enthalten, Variablen: "_lLoOaAcCa09". Validation elements:
	(Space) any character

_ Space (fixed character) l any Letter a..Z NO space L any Letter a..Z NO space converted to upper case o any Letter a..Z or space O any Letter a..Z or space converted to upper case a any Letters & Digits NO space A any Letters & Digits NO space converted to upper case c any Letters & Digits or space C any Letters & Digits or space converted to upper case 0 Digits 0..9 NO space 9 Digits 0..9 or space

Example of format "(000)_000-0000"

VFormat
character varying(40)
String
Increment Inkrement Das "Inkrement" ist die Zahl, um welche eine Belegnummer erhöht werden muss. Das "Inkrement" ist die Zahl, um welche eine Belegnummer erhöht werden muss, um die nächste Belegnummer zu erreichen. IncrementNo
numeric(10) NOT NULL
Integer
Current Next Aktuell nächster Wert Die nächste zu verwendende Nummer Das Feld "Nächste Nr." zeigt die nächste Nummer an, die im Beleg verwendet wird. CurrentNext
numeric(10) NOT NULL
Integer
Decimal Pattern Dezimalschema Java-Dezimalschema Optionales Dezimalschema in Java-Notation. Beispiel: Das Schema 0000 formatiert 23 zu 0023. DecimalPattern
character varying(40)
String
Prefix Präfix Das "Präfix" vor der Nummer des Nummernkreises Das "Präfix" zeigt die Zeichen an, die vor der Belegnummer gedruckt werden sollen. Prefix
character varying(255)
String
Suffix Suffix Das "Suffix" nach der Nummer des Belegnummernkreises Das "Suffix" zeigt die Zeichen an, die nach der Belegnummer gedruckt werden sollen. Suffix
character varying(255)
String
Organization level Organisationsebene Dieser Nummernkreis kann für jede Organisation festgelegt werden null IsOrgLevelSequence
character(1) NOT NULL
Yes-No
Org Column Spalte Organisation Voll qualifizierte Spalte Organisation (AD_Org_ID). Die "Spalte Organisation" zeigt die in einer Messung verwendete Organisation an. OrgColumn
character varying(60)
String
Restart sequence every Year Nummerierung jedes Jahr neu beginnen Nummernkreis an jedem 01.01. wieder mit Start neu beginnen Das Optionsfeld "Nummernkreis jedes Jahr neu" zeigt an, dass der Belegnummernkreis am Anfang jedes Jahres wieder mit der Startnummer beginnt. StartNewYear
character(1)
Yes-No
Date Column Datumsspalte Voll qualifizierte Datumsspalte. Die "Spalte Datum" zeigt das Berechnungsdatum der Messung an. DateColumn
character varying(60)
String
Restart sequence every month Nummernkreis jeden Monat neu starten null null StartNewMonth
character(1) NOT NULL
Yes-No
Start No Startnummer Startnummer/-position Die "Startnummer" kennzeichnet die Startposition oder Feldnummer innerhalb einer Position StartNo
numeric(10) NOT NULL
Integer
Activate Audit Activate Audit Activate Audit Trail of what numbers are generated The Activate Audit checkbox indicates if an audit trail of numbers generated will be kept. IsAudited
character(1)
Yes-No




TAB: Sequence No

Beschreibung: null


Hilfe null


Datei:Belegnummernkreis - Sequence No - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Sequence Nummernkreis Belegnummernkreis Der "Nummernkreis" bestimmt, welcher Nummernkreis für eine Belegart verwendet wird. AD_Sequence_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
YearMonth JahrMonat YYYYMM null CalendarYearMonth
character varying(6) NOT NULL
String
Current Next Aktuell nächster Wert Die nächste zu verwendende Nummer Das Feld "Nächste Nr." zeigt die nächste Nummer an, die im Beleg verwendet wird. CurrentNext
numeric(10) NOT NULL
Integer


Beiträge