Bank (Fenster ID-158)

Aus iDempiere de
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Fenster: Bank

Beschreibung: Verwaltung Bank

Hilfe: Im Fenster "Bank" legen Sie Banken und mit einer Organisation oder einem Geschäftspartner verbundene Konten fest.



TAB: Bank

Beschreibung: Verwaltung Bank


Hilfe Im Register "Bank" legen Sie eine von der Organisation oder vom Geschäftspartner verwendete Bank fest. Jeder Bank werden zur eindeutigen Identifizierung ein Name, eine Adresse, Bankleitzahl und ein Swiftcode zugeordnet.


Bank - Bank - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Name Name Alphanumerischer Identifikator des Eintrags Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Ein Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
character varying(60) NOT NULL
String
Description Beschreibung Optionale Kurzbeschreibung des Datensatzes Eine Beschreibung ist auf 255 Zeichen begrenzt. Description
character varying(255)
String
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
Address Adresse Standort oder Adresse Das Feld "Anschrift" zeigt die Adresse oder den Standort eines Unternehmens an. C_Location_ID
numeric(10)
Location (Address)
Own Bank Eigene Bank Bank dieser Organisation Das Feld "Eigene Bank" zeigt an, ob eine Bank einer Organisation zugeordnet ist - im Gegensatz zur Bank eines Geschäftspartners. IsOwnBank
character(1) NOT NULL
Yes-No
Routing No BLZ Bankleitzahl Die "BLZ" (Bankleitzahl) zeigt eine rechtmäßige Bank an. Sie wird zur Weiterleitung von Schecks und elektronischen Transaktionen benötigt. RoutingNo
character varying(20) NOT NULL
String
Swift code SWIFT-Code SWIFT-Code bzw. BIC. Ein "SWIFT-Code" (Society of Worldwide Interbank Financial Telecommunications) oder BIC (Bank Identifier Code) ist eine internationale Bankleitzahl. Die ersten vier Zeichen sind der Bankcode (Bundesbank z.B. MARK), es folgen ein zweistelliger Ländercode (in Deutschland also DE), ein ebenfalls zweistelliger Ortscode (z.B. FF für Frankfurt) und optional drei Stellen Branchencode zur Identifikation von Filialen. Weitere Details unter http://www.swift.com/biconline/index.cfm. SwiftCode
character varying(20)
String




TAB: Konto

Beschreibung: Verwaltung Bankkonto


Hilfe Das Register "Konto" wird dazu verwendet ein oder mehrere Bankkonten festzulegen. Jedes Konto hat eine eindeutige Kontonummer und Währung. Die Organisation des Bankkontos wir für die Buchführung verwendet.


Bank - Konto - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Search Key Suchschlüssel Suchschlüssel für den Datensatz im erforderlichen Format - muss eindeutig sein Ein Suchschlüssel ermöglicht eine schnelle Methode einen bestimmten Datensatz zu finden. Falls kein Suchschlüssel angegeben wird, erzeugt das System automatisch einen numerischen Wert. Der für diese Systemnummer verwendete Nummernkreis wird im Fenster "Nummerkreis verwalten" mit dem Namen "DocumentNo_<TableName>" angegeben, wobei TableName dem tatsächlichen Namen der Tabelle entspricht (z.B. C_Order). Value
character varying(40) NOT NULL
String
Name Name Alphanumerischer Identifikator des Eintrags Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Ein Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
character varying(60) NOT NULL
String
Bank Bank Bank Das Feld "Bank" identifiziert eine Bank einer Organisation oder eines Geschäftspartners mit der/dem eine Organisation interagiert. C_Bank_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Account No Konto-Nr. Kontonummer Die "Kontonr." zeigt die Nummer an, die einem Konto zugeordnet ist. AccountNo
character varying(20) NOT NULL
String
BBAN BBAN Kontonummer der Standardbank. Eine "BBAN", die Kontonummer der Standardbank oder der internen Bank, wird für Banküberweisungen verwendet, siehe auch IBAN. Für Details sehen Sie bitte ISO 13616 und http://www.ecbs.org/. BBAN
character varying(40)
String
IBAN IBAN Internationale Nummer eines Bankkontos. Falls Ihre Bank eine "International Bank Account Number" (IBAN) bereitstellt, diese hier eingeben. Details ISO 13616 und http://www.ecbs.org. Die Kontonummer hat eine maximale Länge von 22 Zeichen (ohne Leerzeichen). Die IBAN wird oft mit einem Leerzeichen nach 4 Zeichen gedruckt. Die Leerzeichen hier NICHT eingeben. IBAN
character varying(40)
String
Description Beschreibung Optionale Kurzbeschreibung des Datensatzes Eine Beschreibung ist auf 255 Zeichen begrenzt. Description
character varying(255)
String
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
Default Standard Standardwert Das Optionsfeld "Standard" zeigt an, ob ein Eintrag als Standardwert benutzt wird. IsDefault
character(1) NOT NULL
Yes-No
Currency Währung Die Währung für diesen Datensatz Das Feld "Währung" zeigt die in Belegen oder Berichten verwendete "Währung" an. C_Currency_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Bank Account Type Kontenart Kontenart Die "Kontenart" bezeichnet die Art eines Kontos, z.B. Ersparnisse, Scheckkonto... BankAccountType
character(1) NOT NULL
List
Credit limit Kreditlimit Höhe des möglichen Kredits Das "Kreditlimit" zeigt das Überziehungslimit für ein Konto an. CreditLimit
numeric NOT NULL
Number
Payment Export Class Payment Export Class null null PaymentExportClass
character varying(60)
String
Current balance Aktueller Saldo Aktueller Saldo "Aktueller Saldo" ist der derzeitige Kontostand. CurrentBalance
numeric NOT NULL
Number




TAB: Beleg Bankkonto

Beschreibung: Verwaltung Belege Bankkonto


Hilfe In diesem Register legen Sie die für dieses Bankkonto verwendeten Belege fest. Sie legen Nummern(kreise) für Schecks, andere Zahlungsbelegnummern sowie das Format fest.


Bank - Beleg Bankkonto - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Bank Account Document Beleg Bankkonto Schecks, Überweisungen, etc. Bankbelege die erzeugt oder nachverfolgt werden C_BankAccountDoc_ID
numeric(10) NOT NULL
ID
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Bank Account Bankkonto Konto bei der Bank "Konto Bank" kennzeichnet ein Konto bei dieser Bank. C_BankAccount_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Name Name Alphanumerischer Identifikator des Eintrags Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Ein Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
character varying(60) NOT NULL
String
Description Beschreibung Optionale Kurzbeschreibung des Datensatzes Eine Beschreibung ist auf 255 Zeichen begrenzt. Description
character varying(255)
String
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
Payment Rule Zahlungsweise Wie eine Rechnung bezahlt wird Die "Zahlungsweise" ist die Art des Rechnungsausgleichs. PaymentRule
character(1) NOT NULL
List
Current Next Aktuell nächster Wert Die nächste zu verwendende Nummer Das Feld "Nächste Nr." zeigt die nächste Nummer an, die im Beleg verwendet wird. CurrentNext
numeric(10) NOT NULL
Integer
Check Print Format Druckformat kontrollieren Druckformat Scheck Sie müssen ein Format für den Belegdruck festlegen. Check_PrintFormat_ID
numeric(10)
Table




TAB: Bankkonto Prozessor

Beschreibung: Verwaltung Bankkonto Zahlungsprozessoren


Hilfe null


Bank - Bankkonto Prozessor - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Bank Account Bankkonto Konto bei der Bank "Konto Bank" kennzeichnet ein Konto bei dieser Bank. C_BankAccount_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Payment Processor Zahlungsprogramm Zahlungsprogramm für elektronische Zahlungen. Das "Zahlungsprogramm" ist das Programm, das für elektronische Zahlungen verwendet wird. C_PaymentProcessor_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No




TAB: Ladeprogramm Bankauszug

Beschreibung: Definition des Ladeprogramms für den Kontoauszug (SWIFT, OFX).


Hilfe Die Angabe des Ladeprogramms definiert die Parameter für das Laden von Kontoauszügen in ELV-Formaten wie SWIFT (MT940) oder OFX. Die erforderlichen Parameter hängen von der aktuellen Ladeprogrammklasse ab.


Bank - Ladeprogramm Bankauszug - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Bank Statement Loader Ladeprogramm Bankauszug Definition des Ladeprogramms für den Kontoauszug (SWIFT, OFX). Die Definition des Ladeprogramms beinhaltet die erforderlichen Parameter um Kontoauszüge aus EZV-Formaten wie SWIFT (MT940) oder OFX zu laden. C_BankStatementLoader_ID
numeric(10) NOT NULL
ID
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Bank Account Bankkonto Konto bei der Bank "Konto Bank" kennzeichnet ein Konto bei dieser Bank. C_BankAccount_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Name Name Alphanumerischer Identifikator des Eintrags Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Ein Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
character varying(60) NOT NULL
String
Description Beschreibung Optionale Kurzbeschreibung des Datensatzes Eine Beschreibung ist auf 255 Zeichen begrenzt. Description
character varying(255)
String
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
Financial Institution ID ID des Geldinstituts ID des Geldinstituts/der Bank. Abhängig vom Ladeprogramm kann die ID des Kreditinstituts erforderlich sein. FinancialInstitutionID
character varying(20)
String
Branch ID Filialen-ID Bankfilialen-ID. Abhängig vom Ladeprogramm kann eine Bankfilialen-ID erforderlich sein. BranchID
character varying(20)
String
Account No Konto-Nr. Kontonummer Die "Kontonr." zeigt die Nummer an, die einem Konto zugeordnet ist. AccountNo
character varying(20)
String
PIN PIN Persönliche Identifikationsnummer null PIN
character varying(20)
String
User ID Benutzer-ID Benutzer-ID Die "Benutzer-ID" zeigt einen Benutzer an und ermöglicht ihm Zugriff auf Einträge und Prozesse. UserID
character varying(60)
String
Password Passwort Ein "Passwort" beliebiger Länge. Bitte Groß-/Kleinschreibung beachten. Das Passwort für diesen Benutzer. Passwörter sind erforderlich um authorisierte Benutzer zu identifizieren. Das Passwort kann über den Prozess "Passwort zurücksetzen" geändert werden. Password
character varying(60)
String
Host Address Serveradresse Serveradresse (FQDN oder IP-Adresse). Die "Serveradresse" bezeichnet den voll qualifizierten Domänennamen (FQDN) oder die IP-Adresse des Servers. HostAddress
character varying(60)
String
Host port Serverport Serverkommunikationsport. Der "Serverport" bezeichnet den Port zur Kommunikation mit dem Server. HostPort
numeric(10)
Integer
Proxy address Proxy-Adresse Die Adresse Ihres Proxyservers. Sie müssen die Adresse Ihres Proxy-Servers festlegen, falls Sie eine Firewall überwinden müssen, um Zugang zu Ihrem Zahlungsprogramm zu erhalten. ProxyAddress
character varying(60)
String
Proxy port Proxyport Der Port für den Zugriff auf den Proxyserver. Der "Proxyport" bezeichnet den Zugriffsport Ihres Proxyservers. ProxyPort
numeric(10)
Integer
Proxy logon Proxyanmeldung Anmeldung auf Ihrem Proxy-Server. Die "Proxyanmeldung" ist die Anmeldungs-ID für Ihren Proxyserver. ProxyLogon
character varying(60)
String
Proxy password Proxypasswort Das Passwort für Ihren Proxyserver. Das "Proxykennwort" ist das Passwort für Ihren Proxyserver. ProxyPassword
character varying(60)
String
File Name Dateiname Name der lokalen Datei oder URL. Name der Datei im lokalen Verzeichnis oder URL (file://.., http://.., ftp://..). FileName
character varying(120)
String
Statement Loader Class Art des Ladeprogramms für Auszüge Klassenbezeichnung des Ladeprogramms für Kontoauszüge. Der Name des aktuellen Ladeprogramms für Kontoauszüge implementiert die Oberfläche org.compiere.impexp.BankStatementLoaderInterface. StmtLoaderClass
character varying(60)
String
Date Format Datumsformat Datumsformat das im Importformat verwendet wird Das Datumsformat wird üblicherweise erkannt. Manchmal muss es jedoch angegeben werden. DateFormat
character varying(20)
String
Date last run Tag letzter Durchgang Datum des letzten Durchgangs. Das Feld "Letzter Durchgang" zeigt das Datum des letzten Durchgangs an. DateLastRun
timestamp without time zone
Date+Time




TAB: Buchführung

Beschreibung: Verwaltung Buchführungsdaten


Hilfe Im Register "Buchführung" legen Sie die Konten für Transaktionen mit dieser Bank fest.


Bank - Buchführung - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Bank Account Bankkonto Konto bei der Bank "Konto Bank" kennzeichnet ein Konto bei dieser Bank. C_BankAccount_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Accounting Schema Buchführungsschema Regeln der Buchführung Ein "Buchführungsschema" legt grundlegende Buchführungseinstellungen fest, wie z.B. die verwendete Kostenrechnungsart, die Währung und die Buchungsperiode. C_AcctSchema_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
Bank Asset Anlagekonto Bank Konto "Bank" Das Konto "Anlagen Bank" wird zur Buchung von Saldenveränderungen verwendet. B_Asset_Acct
numeric(10) NOT NULL
Account
Bank In Transit Durchlaufende Posten Bank Konto "Durchlaufende Posten Bank" Das Konto "Durchlaufende Posten Bank" wird zur Buchung durchlaufender Posten verwendet. B_InTransit_Acct
numeric(10) NOT NULL
Account
Unallocated Cash Nicht zugeordnete Eingangszahlungen Verrechnungskonto für nicht zugeordnete Eingangszahlungen "Eingangszahlungen per Bank, die keiner Rechnung zugeordnet wurden B_UnallocatedCash_Acct
numeric(10) NOT NULL
Account
Bank Unidentified Receipts Bank Unidentified Receipts Bank Unidentified Receipts Account The Bank Unidentified Receipts Account identifies the account to be used when recording receipts that can not be reconciled at the present time. B_Unidentified_Acct
numeric(10)
Account
Payment Selection Wahl der Zahlungsart Verrechnungskonto für nicht einer Rechnung zugeordneter Ausgangszahlungen null B_PaymentSelect_Acct
numeric(10) NOT NULL
Account
Bank Expense Bank Expense Bank Expense Account The Bank Expense Account identifies the account to be used for recording charges or fees incurred from this Bank. B_Expense_Acct
numeric(10)
Account
Bank Interest Expense Zinsaufwendungen Bank Konto "Zinsaufwendungen Bank". Das Konto "Zinsaufwendungen Bank" wird zur Buchung von Zinsaufwendungen verwendet. B_InterestExp_Acct
numeric(10) NOT NULL
Account
Bank Interest Revenue Zinserträge Bank Konto "Zinserträge Bank" Das Konto "Zinserträge Bank" wird zur Buchung von Zinserträgen einer Bank verwendet. B_InterestRev_Acct
numeric(10) NOT NULL
Account
Bank Revaluation Gain Bank Revaluation Gain Bank Revaluation Gain Account The Bank Revaluation Gain Account identifies the account to be used for recording gains that are recognized when converting currencies. B_RevaluationGain_Acct
numeric(10)
Account
Bank Revaluation Loss Bank Revaluation Loss Bank Revaluation Loss Account The Bank Revaluation Loss Account identifies the account to be used for recording losses that are recognized when converting currencies. B_RevaluationLoss_Acct
numeric(10)
Account
Bank Settlement Gain Bank Settlement Gain Bank Settlement Gain Account The Bank Settlement Gain account identifies the account to be used when recording a currency gain when the settlement and receipt currency are not the same. B_SettlementGain_Acct
numeric(10)
Account
Bank Settlement Loss Bank Settlement Loss Bank Settlement Loss Account The Bank Settlement loss account identifies the account to be used when recording a currency loss when the settlement and receipt currency are not the same. B_SettlementLoss_Acct
numeric(10)
Account


Beiträge

Bankdaten, Tabelle c_bank, sind Referenzdaten, wie Länder, Sprachen oder Maßeinheiten.

Referenzdaten sind mandantenübergreifend und sollten daher vom Mandatnen system allen anderen Mandanten bereitgestellt werden. In iDempiere ist es nicht der Fall. In system werden keine Bankdaten bereitgestellt. Die Konsequenz: in einem iDempieresystem mit zwei Mandanten muss jeder Mandant die Bankdaten redundant pflegen. Laut Bundesbank sind in Deutschland ca 16 Tausend Banken registriert. Es ist nicht sinnvoll, dass beide Mandanten die Bankdaten separat pflegen. Wohlgemerkt: es handelt sich nicht um Kontodaten, sondern um Daten der Kreditinstitute, also BIC, Adressen und Namen der Banken, usw.

  • aktuelle Bankdaten mit BIC findet man bei der Bundesbank (de) (en) oder EZB.
  • mit einem bank importer-Programm lassen sich die Bundesbankdaten in Tabelle c_bank überführen