Geschäftspartnergruppe (Fenster ID-192)

Aus iDempiere de
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Fenster: Geschäftspartnergruppe

Beschreibung: Verwaltung Geschäftspartnergruppen

Hilfe: Im Fenster "Gruppe Geschäftspartner" können Sie Buchführungsparameter auf Gruppenebene festlegen. Hier festgelegte Parameter werden standardmäßig für jeden der Gruppe zugeordneten Geschäftspartner verwendet. Die Parameter können jedoch nachträglich für jeden Geschäftspartner individuell angepasst werden.



TAB: Geschäftspartnergruppe

Beschreibung: Geschäftspartnergruppe für Standardberichte der Buchführung


Hilfe Im Register "Geschäftspartnergruppe" können Sie eine Geschäftspartnergruppe mit gemeinsamen Berichts- und Buchführungsstandards zusammenstellen.


Geschäftspartnergruppe - Geschäftspartnergruppe - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Search Key Suchschlüssel Suchschlüssel für den Datensatz im erforderlichen Format - muss eindeutig sein Ein Suchschlüssel ermöglicht eine schnelle Methode einen bestimmten Datensatz zu finden. Falls kein Suchschlüssel angegeben wird, erzeugt das System automatisch einen numerischen Wert. Der für diese Systemnummer verwendete Nummernkreis wird im Fenster "Nummerkreis verwalten" mit dem Namen "DocumentNo_<TableName>" angegeben, wobei TableName dem tatsächlichen Namen der Tabelle entspricht (z.B. C_Order). Value
character varying(40) NOT NULL
String
Name Name Alphanumerischer Identifikator des Eintrags Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Ein Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
character varying(60) NOT NULL
String
Description Beschreibung Optionale Kurzbeschreibung des Datensatzes Eine Beschreibung ist auf 255 Zeichen begrenzt. Description
character varying(255)
String
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
Default Standard Standardwert Das Optionsfeld "Standard" zeigt an, ob ein Eintrag als Standardwert benutzt wird. IsDefault
character(1) NOT NULL
Yes-No
Print Color Druck Farbe Farbe für Druck und Anzeige Farbe für Druck und Anzeige AD_PrintColor_ID
numeric(10)
Table Direct
Priority Base Prioritätsbasis Basis für Priorität Wenn die Priorität von der Wichtigkeit abgeleitet wird, wird die Basispriorität auf die Wichtigkeit für einen individuellen Benutzer "aufgeschlagen". PriorityBase
character(1)
List
Confidential Info Vertrauliche Informationen Informationen können als vertrauliche gekennzeichnet werden. Wenn Anfragen über das Web eingegeben oder aktualisiert werden, kann der Benutzer seine Daten als vertraulich kennzeichnen. IsConfidentialInfo
character(1) NOT NULL
Yes-No
Price List Preisliste Einziger Identifikator einer Preisliste Mit einer "Preisliste" legen Sie Preis, Marge und Kosten einer gekauften oder verkauften Ware fest. M_PriceList_ID
numeric(10)
Table Direct
Purchase Pricelist Einkaufspreisliste Preisliste die von diesem Geschäftspartners verwendet wird Eine Preisliste der Artikel, die eine Organisation über einen Lieferanten bezieht. PO_PriceList_ID
numeric(10)
Table
Discount Schema Rabattschema Berechnungsschema für Handelsrabattsätze. Nach Berechnung des (Standard-)Preises wird der Rabattprozentsatz berechnet und auf den Endpreis angewendet. M_DiscountSchema_ID
numeric(10)
Table
PO Discount Schema Rabattschema für Bestellungen Berechnungsschema für die Bestellrabattsätze. null PO_DiscountSchema_ID
numeric(10)
Table
Credit Watch % Kredit beobachten % "Kredit beobachten" - Bei welchem Prozentsatz eines Kreditlimits soll "OK" in "Kredit beobachten" umschlagen? Falls iDempiere den Kreditstatus verwaltet, wird der Status "Kredit OK" in "Kredit beobachten" überführt, sobald der angegebene Prozentsatz erreicht wird. Falls nicht angegeben wird 90% verwendet. CreditWatchPercent
numeric
Number
Price Match Tolerance Toleranz Preisübereinstimmung Toleranz für die Übereinstimmung % von Bestellpreis und Einkaufspreis Toleranz in Prozent beim Vergleich vom Bestellpreis mit dem Rechnungspreis. Die Differenz wird als Rechnungspreistoleranz für die Standardkostenrechnung gebucht. Falls so definiert muss die Eingangsrechnung explizit genehmigt werden wenn die Preisabweichung größer als die zulässige Toleranz ist. Beispiel: bei einem Einkaufspreis von 100€ und einer Toleranz von 1 (Prozent), muss sich der Preis auf der Rechnung zwischen 99€ und 101€ bewegen damit er automatisch genehmigt werden kann. PriceMatchTolerance
numeric
Number
Dunning Mahnen Mahnregeln für überfällige Rechnungen Das Feld "Mahnung" zeigt Mahnregeln und -methoden an, die bereits zuvor bei fälligen Zahlungen angewandt wurden. C_Dunning_ID
numeric(10)
Table Direct




TAB: Buchführung

Beschreibung: Buchführung festlegen


Hilfe Im Register "Buchführung" legen Sie die Standardkonten für jeden mit der Gruppe in Bezug stehenden Geschäftspartner fest. Wenn nötig, können Sie die Standardwerte für jeden Geschäftspartner verändern.


Geschäftspartnergruppe - Buchführung - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Business Partner Group Geschäftspartnergruppe Geschäftspartnergruppe Unter "Gruppe Geschäftspartner" können Sie allgemeine Standardwerte festlegen, die dann für einzelne Geschäftspartner verwendet werden. C_BP_Group_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Accounting Schema Buchführungsschema Regeln der Buchführung Ein "Buchführungsschema" legt grundlegende Buchführungseinstellungen fest, wie z.B. die verwendete Kostenrechnungsart, die Währung und die Buchungsperiode. C_AcctSchema_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
Customer Receivables Kundenforderungen Konto für "Forderungen Kunden" Das Konto "Forderungen Kunden" wird zur Verbuchung von Kundenforderungen verwendet. C_Receivable_Acct
numeric(10) NOT NULL
Account
Receivable Services Forderungen Dienstleistungen Kundenkonten "Forderungen Dienstleistungen" Das Konto "Forderungen Dienstleistungen" wird zur Verbuchung von Forderungen aus Dienstleistungen verwendet, falls Sie zwischen Dienstleistungen und auf Artikel bezogenen Erträgen unterscheiden wollen. Das Konto kann nur genutzt werden, wenn das Buchen auf Dienstleistungskonten im Buchführungsschema aktiviert wurde. C_Receivable_Services_Acct
numeric(10)
Account
Customer Prepayment Abschlagszahlungen Kunde Konto für "Abschlagszahlungen Kunden" Das Konto "Abschlagszahlungen Kunden" wird für die Verbuchung von Abschlagszahlungen durch Kunden verwendet. C_Prepayment_Acct
numeric(10) NOT NULL
Account
Payment Discount Expense Konto Rabatt-/Skontoaufwand Konto "Rabatt-/Skontoaufwand" Das Konto "Rabatt-/Skontoaufwand" wird zur Verbuchung von Rabatt-/Skontoaufwendungen verwendet. PayDiscount_Exp_Acct
numeric(10) NOT NULL
Account
Write-off Abschreibungen Konto für "Abschreibungen" aus Forderungen. Das Konto "Abschreibungen" wird zur Verbuchung von Abschreibungen verwendet. WriteOff_Acct
numeric(10) NOT NULL
Account
Not-invoiced Receivables Not-invoiced Receivables Account for not invoiced Receivables The Not Invoiced Receivables account indicates the account used for recording receivables that have not yet been invoiced. NotInvoicedReceivables_Acct
numeric(10)
Account
Not-invoiced Revenue Not-invoiced Revenue Account for not invoiced Revenue The Not Invoiced Revenue account indicates the account used for recording revenue that has not yet been invoiced. NotInvoicedRevenue_Acct
numeric(10)
Account
Unearned Revenue Nicht realisierter Gewinn Konto "Nicht realisierter Gewinn" Das Konto "Nicht realisierter Gewinn" wird zur Verbuchung von bereits gestellten Rechnungen für noch nicht gelieferte Artikel/Dienstleistungen verwendet. Es wird in der Umsatzrealisierung genutzt. UnEarnedRevenue_Acct
numeric(10) NOT NULL
Account
Vendor Liability Verbindlichkeiten Lieferanten Konto "Verbindlichkeiten Lieferanten" Das Konto "Verbindlichkeiten Lieferanten" wird zur Verbuchung von Transaktionen bezüglich der Verbindlichkeiten von Lieferanten verwendet. V_Liability_Acct
numeric(10) NOT NULL
Account
Vendor Service Liability Verbindlichkeiten Lieferantenservice Konto für Lieferanten-Dienstleistungsverbindlichkeiten Das Konto für Lieferanten-Serviceverbindlichkeiten kennzeichnet das Konto das für die Erfassung von Serviceverbindlichkeiten verwendet wird. Es dient zur Unterscheidung zwischen Verbindlichkeiten für Artikel und solchen für Services. V_Liability_Services_Acct
numeric(10) NOT NULL
Account
Vendor Prepayment Abschlagszahlungen Lieferant Konto "Abschlagszahlungen Lieferanten" Das Konto "Abschlagszahlungen Lieferanten" wird für die Verbuchung von Abschlagszahlungen an einen Lieferanten verwendet. V_Prepayment_Acct
numeric(10) NOT NULL
Account
Payment Discount Revenue Konto Rabatt-/Skontoertrag Konto für "Rabatt-/Skontoertrag". Das Konto "Rabatt-/Skontoertrag" wird zur Verbuchung von Rabatt-/Skontoerträgen verwendet. PayDiscount_Rev_Acct
numeric(10) NOT NULL
Account
Not-invoiced Receipts Nicht berechnete Lieferungen Konto für "Nicht berechnete Lieferungen" Das Konto "Nicht berechnete Lieferungen" wird zur Verbuchung von noch nicht berechneten Lieferungen verwendet. NotInvoicedReceipts_Acct
numeric(10) NOT NULL
Account
Copy Accounts Konten kopieren Kopieren und überschreiben Sie die Geschäftspartnerkonten dieser Gruppe Wenn Sie bestehende Standardwerte kopieren und überschreiben, müssen frühere Updates eventuell noch einmal durchgeführt werden, z.B. die Einrichtung des Forderungskontos. Processing
character(1)
Button




TAB: Zugeordnete Partner

Beschreibung: Geschäftspartner in Gruppe


Hilfe null


Geschäftspartnergruppe - Zugeordnete Partner - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Business Partner Group Geschäftspartnergruppe Geschäftspartnergruppe Unter "Gruppe Geschäftspartner" können Sie allgemeine Standardwerte festlegen, die dann für einzelne Geschäftspartner verwendet werden. C_BP_Group_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Search Key Suchschlüssel Suchschlüssel für den Datensatz im erforderlichen Format - muss eindeutig sein Ein Suchschlüssel ermöglicht eine schnelle Methode einen bestimmten Datensatz zu finden. Falls kein Suchschlüssel angegeben wird, erzeugt das System automatisch einen numerischen Wert. Der für diese Systemnummer verwendete Nummernkreis wird im Fenster "Nummerkreis verwalten" mit dem Namen "DocumentNo_<TableName>" angegeben, wobei TableName dem tatsächlichen Namen der Tabelle entspricht (z.B. C_Order). Value
character varying(40) NOT NULL
String
Greeting Anrede Die "Anrede" zum Druck auf Korrespondenz "Anrede", die beim Druck auf Korrespondenz verwendet werden soll. C_Greeting_ID
numeric(10)
Table Direct
Name Name Alphanumerischer Identifikator des Eintrags Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Ein Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
character varying(60) NOT NULL
String
Name 2 Name 2 Weiterer Name null Name2
character varying(60)
String
Description Beschreibung Optionale Kurzbeschreibung des Datensatzes Eine Beschreibung ist auf 255 Zeichen begrenzt. Description
character varying(255)
String
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
Summary Level Summenebene Dies ist ein Summenelement Ein Summenelement stellt in einem Baum einen Ast und keinen Endknoten dar. Summenelemente werden u. a. für Berichte genutzt und haben keine eigenen Werte. IsSummary
character(1) NOT NULL
Yes-No
Credit Status Kreditstatus Kreditstatus eines Geschäftspartners. Kreditverwaltung ist inaktiv falls der Kreditstatus auf "keine Kreditprüfung" oder "Kredit Stop" steht - oder wenn das Kreditlimit mit 0 angegeben ist. Falls aktiv, wird der Status automatisch auf "Kredit halt" gesetzt, sofern alle offenen Posten (einschliesslich Lieferantenaktivitäten) höher sind als das Kreditlimit. Es wird auf "Kredit beobachten" gesetzt, sobald 90% des Kreditlimits erreicht werden. Ansonsten wird "Kredit OK" eingestellt. SOCreditStatus
character(1)
List
Open Balance Offener Saldo Gesamtbetrag "Offener Saldo" in primärer Buchungswährung. The Total Open Balance Amount is the calculated open item amount for Customer and Vendor activity. If the Balance is below zero, we owe the Business Partner. The amout is used for Credit Management.

Invoices and Payment Allocations determine the Open Balance (i.e. not Orders or Payments).

TotalOpenBalance
numeric
Amount
Tax ID Steuer-ID Steueridentifikation Die "Steuer-ID" ist die offizielle Steuernummer des Eintrags, TaxID
character varying(20)
String
SO Tax exempt Steuerbefreiung Geschäftspartner ist steuerbefreit Falls ein Geschäftspartner steuerbefreit ist, wird die "steuerbefreite Steuer" verwendet. Hierzu muss eine Steuer mit 0% eingerichtet und als "steuerbefreit" gekennzeichnet werden. Dies ist für Steuerberichte erforderlich, so dass steuerbefreite Transaktionen nachvollzogen werden können. IsTaxExempt
character(1)
Yes-No
D-U-N-S D-U-N-S Dun & Bradstreet-Nummer Für EDI verwendet - Details unter www.dnb.com/dunsno/list.htm DUNS
character(11)
String
Reference No Referenznummer Ihre Kunden- oder Lieferantennummer beim Geschäftspartner eine "Referenznummer" kann auf Bestellungen und Rechnungen gedruckt werden, damit Ihr Geschäftspartner Belege einfacher zuordnen kann. ReferenceNo
character varying(40)
String
NAICS/SIC NAICS/SIC Standard Industry Code oder der Nachfolger NAIC - http://www.osha.gov/oshstats/sicser.html Das Feld "NAICS/SIC" zeigt den Code an, den ein Geschäftspartner verwendet. NAICS
character(6)
String
Rating Einstufung Klassifizierung oder Priorität Mit einer "Einstufung" differenzieren Sie die Priorität Rating
character(1)
String
URL URL URL Die URL ist die Online-Adresse für diesen Geschäftspartner URL
character varying(120)
URL
Language Sprache Die Sprache für den Geschäftspartner, wenn Mehrsprachigkeit aktiviert wurde. Die Sprache identifiziert die für die Darstellung und Formatierung von Belegen zu verwendende Sprache. Voraussetzung ist, dass auf Mandantenebene mehrsprachige Belege aktiviert sind und dass die Sprache erzeugt und geladen ist. AD_Language
character varying(6)
Table
Prospect Aktiver Interessent / Kunde Kennzeichnet einen Interessenten oder Kunden Das Optionsfeld "Interessent" kennzeichnet einen aktiven Interessenten oder Kunden. IsProspect
character(1) NOT NULL
Yes-No
Potential Life Time Value Potentieller Gesamtwert Erwarteter Gesamtertrag "Potentieller Gesamtwert" ist der voraussichtlich durch diesen Geschäftspartner erwirtschaftete Ertrag in Buchführungswährung. PotentialLifeTimeValue
numeric
Amount
Actual Life Time Value Aktueller Gesamtwert Aktueller Gesamtertrag "Aktueller Gesamtertrag" ist der durch diesen Geschäftspartner erwirtschaftete Ertrag in primärer Buchungswährung. ActualLifeTimeValue
numeric
Amount
Acquisition Cost Akquisitionskosten Die Kosten für die Akquisition eines Kunden Die "Akquisitionskosten" sind die für die Akquise eines Kunden investierten Gelder. AcqusitionCost
numeric
Costs+Prices
Employees Mitarbeiter Anzahl Mitarbeiter Zeigt die Anzahl der "Mitarbeiter" eines Geschäftspartners an. Dieses Feld ist nur für Interessenten sichtbar. NumberEmployees
numeric(10)
Integer
Share Anteil Anteil am Gesamtvolumen des Kunden in Prozent Der "Anteil" zeigt den prozentualen Anteil des Geschäftspartners an den angebotenen Artikeln an. ShareOfCustomer
numeric(10)
Integer
Sales Volume in 1.000 Verkaufsvolumen in 1.000 Gesamtes Verkaufsvolumen in Tausend der Buchführungswährung Das "Verkaufsvolumen in 1.000" zeigt den Gesamtumfang der Verkäufe eines Geschäftspartners an. SalesVolume
numeric(10)
Integer
First Sale Erster Verkauf Das Datum der ersten Verkaufstransaktion Das Feld "Erster Verkauf" zeigt das Datum der ersten Verkaufstransaktion mit einem Geschäftspartner an. FirstSale
timestamp without time zone
Date


Beiträge