Störungsmeldung System (Fenster ID-363)

Aus iDempiere de
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Fenster: Störungsmeldung System

Beschreibung: Automatisch erstellte oder manuell erfasste Systemproblemberichte

Hilfe: Störungsmeldungen des Systems werden verwendet um die Lösung von Systemproblemen zu beschleunigen.Falls aktiviert, werden sie automatisch an das Projektteam berichtet. Keine Daten oder vertraulichen Informationen werden übertragen.



TAB: Störungsmeldung System

Beschreibung: Automatisch erstellte oder manuell erfasste Systemstörungsmeldungen


Hilfe Störungsmeldungen des Systems werden verwendet um die Lösung von Systemproblemen zu beschleunigen.Falls aktiviert, werden sie automatisch an das Projektteam berichtet. Keine Daten oder vertraulichen Informationen werden übertragen.


Störungsmeldung System - Störungsmeldung System - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Created Erstellt Erstellungsdatum dieses Eintrags Das Feld "Erstellt" zeigt an, wann ein Eintrag erstellt wurde. Created
timestamp without time zone NOT NULL
Date+Time
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
Release No Versionsnr. Interne Releasenummer. null ReleaseNo
character varying(10) NOT NULL
String
Version Version Version der Tabellendefinition Das Feld "Version" zeigt die Version einer Tabellendefinition an. Version
character varying(40) NOT NULL
String
Vanilla System Standardsystem Das System wurde nicht aus dem Quellcode kompiliert, d. h. es liegt die Standarddistribution vor. Sie können Anpassungen vornehmen, wie zusätzliche Spalten, Tabellen usw., aber Änderungen am Quellcode sind nicht möglich. IsVanillaSystem
character(1)
List
Release Tag Releasetag Releasetag null ReleaseTag
character varying(60)
String
Source Ursache Problem Ursprung Ursprung des Problems IssueSource
character(1)
List
Window Fenster Eingabe- oder Anzeigefenster Das Feld "Fenster" zeigt ein bestimmtes Fenster im System an. AD_Window_ID
numeric(10)
Search
Process Prozess Prozess oder Bericht Das Feld "Vorgang" bezeichnet einen einzelnen Vorgang, Prozess oder Bericht im System. AD_Process_ID
numeric(10)
Search
Special Form Spezielles Fenster Spezielles Fenster Das Feld "Spezielles Formular" zeigt ein eindeutiges Formular im System an. AD_Form_ID
numeric(10)
Table Direct
Issue Summary Problem Zusammenfassung Problem Zusammenfassung null IssueSummary
character varying(2000) NOT NULL
String
Reproducible Reproduzierbar Das Problem kann in GardenWorld reproduziert werden. Das Problem tritt auch in der Standarddistribution im Demomandanten GardenWorld auf. IsReproducible
character(1)
List
Comments Bemerkungen Bemerkungen oder zusätzliche Informationen Ins Feld "Bemerkungen" können Sie zusätzliche Informationen eingeben. Comments
character varying(2000)
Text
Logger Protokollierer Protokollierer Name null LoggerName
character varying(60)
String
Source Method Quellmethode Name der Quellmethode null SourceMethodName
character varying(60)
String
Source Class Quellklasse Name der Quellklasse null SourceClassName
character varying(60)
String
Line Position Positionsnr. null LineNo
numeric(10)
Integer
Stack Trace Stack-Nachverfolgung Nachverfolgung Systemprotokoll null StackTrace
character varying(2000)
Text
Error Trace Fehlernachverfolgung Nachverfolgung von Systemfehlern Infos zur Java-Nachverfolgung ErrorTrace
character varying(2000)
Text
Response Text Antworttext Antworttext für Anfragen Textblöcke, die in Antworten auf Anfragen kopiert werden ResponseText
character varying(2000)
Text
System Status Systemstatus Status des Systems - Die Supportpriorität hängt vom Systemstatus ab. Der "Systemstatus" hilft bei der Priorisierung von Supportressourcen. SystemStatus
character(1) NOT NULL
List
Known Issue Bekanntes Problem Bekanntes Problem null R_IssueKnown_ID
numeric(10)
Search
Request Document No Anfrage Belegnummer iDempiere-Anfrage Belegnummer null RequestDocumentNo
character varying(30)
String
Request Anfrage Anfrage eines Geschäftspartners oder Interessenten. Zeigt eine bestimmte "Anfrage" eines Geschäftspartners oder Interessenten an. R_Request_ID
numeric(10)
Search
Asset Vermögenswert Intern oder durch Kunden genutzte Anlagen. "Vermögenswerte" entstehen entweder durch Kauf oder Lieferung eines Artikels. Ein Vermögenswert kann intern genutzt werden oder Kunden gehören. A_Asset_ID
numeric(10)
Table Direct
Issue Project Problem Projekt Implementierungsprojekte null R_IssueProject_ID
numeric(10)
Search
Support EMail Support E-Mail E-Mail-Adresse an die Supportinformationen und Aktualisierungen versendet wird Wurde nichts eingegeben, wird die registrierte E-Mail Adresse verwendet. SupportEMail
character varying(60)
String
Name Name Alphanumerischer Identifikator des Eintrags Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Ein Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
character varying(60) NOT NULL
String
Registered EMail Registrierte E-Mail null null UserName
character varying(60) NOT NULL
String
Issue System Systemstörung Das System ist Ursache des Problems null R_IssueSystem_ID
numeric(10)
Search
IssueUser Problem Benutzer Benutzer der Probleme gemeldet hatte null R_IssueUser_ID
numeric(10)
Search
DB Address Adresse des Datenbankservers Adresse des Datenbankservers null DBAddress
character varying(255)
String
Local Host Lokaler Server Infos zu lokalem Server null Local_Host
character varying(120)
String
Statistics Statistik Hilfe/Informationen zur Systemprofilierung für die Lösung von Problemen Profilinformationen enthalten keine sensiblen Daten und werden sowohl zur Problemerkennung und -diagnose als auch für allgemeine anonyme Statistiken verwendet. StatisticsInfo
character varying(255)
String
Profile Profil Hilfe/Informationen zur Systemprofilierung für die Lösung von Problemen Profilinformationen enthalten keine sensiblen Daten und werden zur Problemerkennung und -diagnose verwendet. ProfileInfo
character varying(255)
String
Remote Host Entfernter Server Entfernter Host Information null Remote_Host
character varying(120)
String
Remote Addr Remote Adresse Entfernte Adresse. Die "Entfernte Adresse" bezeichnet eine alternative oder externe Adresse. Remote_Addr
character varying(60)
String
Operating System Betriebssystem Informationen zum Betriebssystem null OperatingSystemInfo
character varying(255)
String
Java Info Java Info Java Versionsinformationen null JavaInfo
character varying(255)
String
Database Datenbank Informationen zur Datenbank null DatabaseInfo
character varying(255)
String
Processed Verarbeitet Der Beleg wurde verarbeitet Das Optionsfeld "Verarbeitet" zeigt an, ob ein Beleg verarbeitet wurde. Processed
character(1) NOT NULL
Yes-No
Report or Update Issue Problem berichten oder aktualisieren Probleme an iDempiere berichten null Processing
character(1)
Button
Record ID Datensatz-ID Interne ID des Datensatzes Die interne "Datensatz-ID" ist der eindeutige, interne Schlüssel eines Datensatzes. Bitte beachten Sie, dass das Zoomen zu Auftrags-, Rechnungs- und Lieferscheindatensätzen nicht möglich ist, da die Auftragsart teilweise unbekannt ist. Record_ID
numeric(10)
Integer


Beiträge