Provision (Fenster ID-207)

Aus iDempiere de
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Fenster: Provision

Beschreibung: Verwaltung Provisionen und Tantiemen

Hilfe: Legen Sie fest wie und wann Sie Provisionen oder Tantiemen berechnen und an wen sie gezahlt werden sollen. Im Fenster "Provision" legen Sie fest wieProvisionen oder Tantiemen gezahlt werden. Sie können mehrere Provisionen für denselben Auftrag oder dieselbe Rechnung zahlen, z.B. an die Person die den Vorgang eingibt sowie an den Verkäufer des Artikels/der Artikelgruppe oder an den Verantwortlichen für den Kunden/die Kundengruppe.



TAB: Provision

Beschreibung: Provisionsregel festlegen


Hilfe Legen Sie fest, wann Sie an welche Personen Provision zahlen. In jeder Periode beginnen Sie mit der Berechnung der Provision, nachdem die Transaktionen der Periode fertiggestellt oder geschlossen wurden.


Provision - Provision - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Commission Provision Provision Die Provisionsregeln für interne oder externe Firmenvertreter, Vertriebsbeauftragte oder Lieferanten. C_Commission_ID
numeric(10) NOT NULL
ID
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Name Name Alphanumerischer Identifikator des Eintrags Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Ein Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
character varying(60) NOT NULL
String
Description Beschreibung Optionale Kurzbeschreibung des Datensatzes Eine Beschreibung ist auf 255 Zeichen begrenzt. Description
character varying(255)
String
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
Business Partner / Sales Rep Geschäftspartner/Vertriebsbeauftragter Zeigt den Geschäftspartner (Vertriebsbeauftragten) an, der Provision erhält. Dieser "Geschäftspartner" sollte ein Lieferant sein und darf ein Vertriebsbeauftragter sein. C_BPartner_ID
numeric(10) NOT NULL
Search
Currency Währung Die Währung für diesen Datensatz Das Feld "Währung" zeigt die in Belegen oder Berichten verwendete "Währung" an. C_Currency_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Charge Aufwand/Ertrag Direktbuchung Zusätzlicher Aufwand oder Ertrag zu diesem Beleg Das Feld "Aufwand/Ertrag" gibt die Art zusätzlicher Kosten an, z.B. Handling, Fracht oder Wiederauffüllung. C_Charge_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Calculation Basis Berechnungsgrundlage Grundlage der Provisionsberechnung. Die "Berechnungsgrundlage" zeigt die Grundlage zur Berechnung einer Provision an. DocBasisType
character(1) NOT NULL
List
Frequency Type Häufigkeitsart Rhythmus von Ereignissen. Der "Rhythmus" wird zur Berechnung des nächsten Ereignistermins verwendet. FrequencyType
character(1) NOT NULL
List
Copy Lines Positionen kopieren Provisionspositionen aus anderen Provisionen kopieren null CreateFrom
character(1)
Button
List Details Details anzeigen Belegdetails anzeigen Das Optionsfeld "Details anzeigen" bewirkt die Anzeige der Details jeder Belegposition. ListDetails
character(1) NOT NULL
Yes-No
Generate Commission Provision erzeugen Provision erzeugen null Processing
character(1)
Button
Date last run Tag letzter Durchgang Datum des letzten Durchgangs. Das Feld "Letzter Durchgang" zeigt das Datum des letzten Durchgangs an. DateLastRun
timestamp without time zone
Date+Time




TAB: Provisionsposition

Beschreibung: Regel zur Provisionsberechnung festlegen


Hilfe Legen Sie die Auswahlkriterien für Provisionszahlungen fest. Wenn Sie keine Beschränkungen vorgeben, z. B. für spezifische Geschäftspartner/-gruppen, Artikel/Artikelkategorien etc., werden alle Transaktionen der Periode zur Provisionsberechnung herangezogen.Nachdem von der Transaktions- in die Provisionswährung umgerechnet wurde, lautet die Berechnungsformel:(Umgesetzte Betrag - Subtraktionsbetrag) * Betrag Multiplikator + (tatsächliche Menge - Subtraktionsmenge) * Menge Multiplikator Sie können die ausschließliche Berücksichtigung positiver Beträge (Umgesetzter Betrag - Subtraktionsbetrag) oder positiver Mengen (tatsächliche Menge - Subtraktionsmenge) wählen.


Provision - Provisionsposition - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Commission Provision Provision Die Provisionsregeln für interne oder externe Firmenvertreter, Vertriebsbeauftragte oder Lieferanten. C_Commission_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Line No Positionsnr. Eine einzelne Belegposition Das Feld "Positionsnummer" zeigt eine einzelne Belegposition an. Die Positionsnummer bestimmt die Anzeigereihenfolge von Belegpositionen. Line
numeric(10) NOT NULL
Integer
Description Beschreibung Optionale Kurzbeschreibung des Datensatzes Eine Beschreibung ist auf 255 Zeichen begrenzt. Description
character varying(255)
String
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
Commission only specified Orders Provision nur für bestimmte Bestellungen Provision nur für die Aufträge oder Rechnungen, für die ein Vertriebsbeauftragter eingetragen ist. Die Vertriebsbeauftragten sind in Aufträge und Rechnungen eingetragen. Wenn ausgewählt, werden für eine Provisionsberechnung nur Aufträge oder Rechnungen berücksichtigt, in die der Vertriebsbeauftragte eingetragen ist. CommissionOrders
character(1) NOT NULL
Yes-No
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Org_ID
numeric(10)
Table
Business Partner Group Geschäftspartnergruppe Geschäftspartnergruppe Unter "Gruppe Geschäftspartner" können Sie allgemeine Standardwerte festlegen, die dann für einzelne Geschäftspartner verwendet werden. C_BP_Group_ID
numeric(10)
Table Direct
Business Partner Geschäftspartner Kennzeichnet einen Geschäftspartner Ein "Geschäftspartner" ist jemand, mit dem Sie interagieren. Geschäftspartner können z.B. Lieferanten, Kunden, Mitarbeiter oder Handelsvertreter sein. C_BPartner_ID
numeric(10)
Search
Product Category Artikelkategorie Kategorie eines Artikels Zeigt die Kategorie des Artikels an. Artikelkategorien werden für Preisfindung und Auswahl verwendet. M_Product_Category_ID
numeric(10)
Table Direct
Product Artikel Artikel, Dienstleistung, Gegenstand Kennzeichnet einen Artikel der von dieser Organisation eingekauft oder verkauft wird. M_Product_ID
numeric(10)
Search
Sales Region Vertriebsgebiet Vertriebsgebiet Ein "Vertriebsgebiet" ist ein bestimmtes Verkaufsgebiet. C_SalesRegion_ID
numeric(10)
Table Direct
Payment Rule Zahlungsweise Wie eine Rechnung bezahlt wird Die "Zahlungsweise" ist die Art des Rechnungsausgleichs. PaymentRule
character varying(1)
List
Subtract Quantity Subtrahierte Menge Menge die subtrahiert wird wenn Provisionen erzeugt werden Die "Subtrahierte Menge" ist die vor der Multiplikation subtrahierte Menge. QtySubtract
numeric NOT NULL
Number
Multiplier Quantity Multiplikator Menge Wert für die Multiplikation von Mengen bei der Berechnung von Provisionen. Der "Multiplikator Menge" ist der Wert, mit dem die in einem Provisionslauf ermittelten Mengen multipliziert werden. QtyMultiplier
numeric NOT NULL
Number
Subtract Amount Subtraktionsbetrag Subtraktionsbetrag zur Erzeugung von Provisionen Der "Subtraktionsbetrag" ist der Betrag, der vor der Multiplikation von der Gesamtmenge abgezogen wird. AmtSubtract
numeric NOT NULL
Amount
Multiplier Amount Multiplikationsbetrag Der Multiplikationsbetrag zur Erzeugung von Provisionen Der "Multiplikationsbetrag" bezeichnet den Wert, mit dem der im Provisionsdurchgang erzeugte Gesamtbetrag multipliziert wird. AmtMultiplier
numeric NOT NULL
Number
Positive only Nur positive Werte Es werden keine negativen Provisionen erzeugt Das Optionsfeld "Nur positive Werte" bewirkt, dass das Ergebnis der Subtraktion nur angezeigt wird, wenn es sich um eine positive Zahl handelt. Es werden also keine negativen Provisionen erzeugt. IsPositiveOnly
character(1) NOT NULL
Yes-No


Beiträge