Alarm (Fenster ID-276)

Aus iDempiere de
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Fenster: Alarm

Beschreibung: iDempiere-Alarm

Hilfe: Unter "Alarm" können Sie Systembedingungen festlegen, von deren Auftreten Sie informiert werden möchten.



TAB: Alarm

Beschreibung: iDempiere-Alarm


Hilfe Unter iDempiere-Alarm können Sie Systemzustände festlegen, über die Sie informiert werden möchten.


Alarm - Alarm - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Name Name Alphanumerischer Identifikator des Eintrags Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Ein Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
character varying(60) NOT NULL
String
Description Beschreibung Optionale Kurzbeschreibung des Datensatzes Eine Beschreibung ist auf 255 Zeichen begrenzt. Description
character varying(255)
String
Comment/Help Kommentar/Hilfe Kommentar oder Hinweis Das Feld "Kommentar/Hilfe" enthält Hinweise, Kommentare oder Hilfestellungen zur Verwendung eines Artikels. Help
character varying(2000)
Text
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
Valid Gültig Element ist gültig Element wurde überprüft IsValid
character(1) NOT NULL
Yes-No
Alert Processor Alarmprozessor Alarmprozessor/Serverparameter Alarmprozessor/Serverparameter AD_AlertProcessor_ID
numeric(10)
Table Direct
Enforce Client Security Mandantensicherheit verstärken Nur Alarme an Empfänger senden, wenn die Mandantensicherheit der Rolle dies zulässt. null EnforceClientSecurity
character(1) NOT NULL
Yes-No
Enforce Role Security Rollensicherheit verstärken Sendet nur Alarmmails an den Empfänger, wenn die Datensicherheitsregeln der Rolle dies zulassen. null EnforceRoleSecurity
character(1) NOT NULL
Yes-No
Alert Subject Alarmbetreff Betreff eines Alarms Der Betreff einer Alarmmitteilung. AlertSubject
character varying(60) NOT NULL
String
Alert Message Alarmmail Mitteilung des Alarms Text der für den Alarm versendeten E-Mail AlertMessage
character varying(2000) NOT NULL
Text




TAB: Alarmregel

Beschreibung: Legen Sie Alarmelemente fest.


Hilfe Festlegung der Aktion oder des Alarms.


Alarm - Alarmregel - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Alert Alarm iDempiere-Alarm Unter "Alarm" können Sie Systembedingungen festlegen, von deren Auftreten Sie informiert werden möchten. AD_Alert_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Name Name Alphanumerischer Identifikator des Eintrags Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Ein Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
character varying(60) NOT NULL
String
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
Valid Gültig Element ist gültig Element wurde überprüft IsValid
character(1) NOT NULL
Yes-No
Error Msg Fehlermeldung null null ErrorMsg
character varying(2000)
Text
Pre Processing Vorbearbeitung SQL vor Suchanfrage ausführen Könnte ein Aktualisierungs-/Löscheintrag o. Ä. sein. PreProcessing
character varying(2000)
Text
Sql SELECT SQL SELECT SQL-Ausdruck SELECT. Das Feld "SQL SELECT" zeigt an, dass für die Auswahl eines Eintrags zur Messkalkulation der SQL-SELECT-Ausdruck benutzt werden sollte. SELECT bitte nicht selbst hinzufügen. SelectClause
character varying(2000) NOT NULL
Text
Table Tabelle Tabelle für die Felder Die Datenbanktabelle liefert die Informationen der Tabellendefinition AD_Table_ID
numeric(10)
Table Direct
Sql FROM SQL FROM SQL-FROM-Ausdruck Das Feld "SQL FROM" zeigt an, welcher SQL FROM-Ausdruck für die Eintragswahl zur Messgrößenberechnung benutzt wird. JOIN-Ausdrücke sind möglich. FROM bitte nicht selbst hinzufügen. FromClause
character varying(2000) NOT NULL
Text
Sql WHERE SQL WHERE Voll qualifizierter SQL WHERE-Ausdruck "SQL WHERE" zeigt den SQL WHERE-Ausdruck an, der für die Wahl des Eintrags verwendet wird. Der Where-Ausdruck wird einer Suchanfrage hinzugefügt. Voll qualifiziert bedeutet "Tabellenname.Spaltenname". WhereClause
character varying(2000)
Text
Other SQL Clause Andere Klausel Andere Klausel Alle anderen kompletten Ausdrücke wie GROUP BY, HAVING, ORDER BY, usw. nach WHERE-Ausdruck. OtherClause
character varying(2000)
Text
Post Processing Nachbearbeitung SQL nach Beendigung der Suchanfrage ausführen. Könnte ein Aktualisierungs-/Löscheintrag o. Ä. sein. PostProcessing
character varying(2000)
Text




TAB: Alarmempfänger

Beschreibung: Empfänger von Alarmmeldungen.


Hilfe Sie können Meldungen an Benutzer oder Rollen schicken.


Alarm - Alarmempfänger - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Alert Recipient Alarmempfänger Empfänger von Alarmmeldungen. Sie können Meldungen an Benutzer oder Rollen schicken. AD_AlertRecipient_ID
numeric(10) NOT NULL
ID
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Alert Alarm iDempiere-Alarm Unter "Alarm" können Sie Systembedingungen festlegen, von deren Auftreten Sie informiert werden möchten. AD_Alert_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
User/Contact Benutzer/Kontakt (Interner) Benutzer des Systems oder Kontakt eines Geschäftspartners Ein bestimmter "Benutzer" des Systems. Z.B. ein interner Kontakt oder ein Geschäftspartner. AD_User_ID
numeric(10)
Search
Role Rolle Rollenbefugnisse Eine "Rolle" bestimmt die Sicherheitsstufen und Zugriffsberechtigungen eines Benutzers im System. AD_Role_ID
numeric(10)
Table Direct


Beiträge