Provisionsdurchgang (Fenster ID-210)

Aus iDempiere de
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Fenster: Provisionsdurchgang

Beschreibung: Provisionen überprüfen und ändern

Hilfe: Im Fenster "Provisionslauf" werden die Ergebnisse von Provisionsläufen angezeigt. Wenn der Prozess "Provision erzeugen" im Fenster "Provision" gestartet wurde, werden die Ergebnisse hier angezeigt. Wenn das Ergebnis zufriedenstellend ist, erzeugen Sie eine Zahlungsanweisung zur Auszahlung der Kommission.



TAB: Provisionsdurchgang

Beschreibung: Provisionslauf einer Periode


Hilfe Der Provisionslauf einer Periode, festgelegt im Provisionsfenster.


Provisionsdurchgang - Provisionsdurchgang - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Commission Run Provisionsdurchgang Provisionslauf oder -durchgang. Ein "Provisionslauf" ist das eindeutig festgelegte System eines Berechnungsdurchgangs für Provisionen. Wenn eine Provision über die Provisionsoberfläche berechnet wird, wird ein Provisionslauf angezeigt. C_CommissionRun_ID
numeric(10) NOT NULL
ID
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Commission Provision Provision Die Provisionsregeln für interne oder externe Firmenvertreter, Vertriebsbeauftragte oder Lieferanten. C_Commission_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Document No Belegnr. Die Nummer des Belegs im Nummernkreis Die Belegnummer wird normalerweise vom System automatisch generiert und bestimmt den Belegtyp. Bei nicht gespeicherten Belegen wird eine vorläufige Nummer in "<>" angezeigt.

Falls der Belegtyp des Belegs keine automatische Belegnummernkreis definiert hat, bleibt das Feld bei neu erstellten Belegen leer. Das ist für Belege die normalerweise eine externe Belegnummer besitzen, wie etwa die Eingangsrechnung eines Lieferanten. Wenn Sie das Feld leer lassen, wird durch das System eine Belegnummer erzeugt. Der für diese Belegnummer verwendete Belegnummernkreis wird im Fenster "Nummernkreis verwalten" mit dem Namen "DocumentNo_<TableName>" definiert. TableName ist dabei der tatsächliche Name der Tabelle (z.B. C_Order).

DocumentNo
character varying(30) NOT NULL
String
Description Beschreibung Optionale Kurzbeschreibung des Datensatzes Eine Beschreibung ist auf 255 Zeichen begrenzt. Description
character varying(255)
String
Start Date Startdatum Erster Gültigkeitstag (inklusive) Das "Startdatum" bezeichnet das Startdatum oder das erste Datum in einem Zeitbereich StartDate
timestamp without time zone NOT NULL
Date
Grand Total Gesamtsumme Gesamtbetrag des Belegs Die Gesamtsumme gibt den Endbetrag inklusive Steuern und Fracht in Belegwährung an. GrandTotal
numeric NOT NULL
Amount
Create Invoice Rechnung erstellen Erstellen Sie eine Rechnung auf Basis der Provisionsberechnung null Processing
character(1)
Button
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
Processed Verarbeitet Der Beleg wurde verarbeitet Das Optionsfeld "Verarbeitet" zeigt an, ob ein Beleg verarbeitet wurde. Processed
character(1) NOT NULL
Yes-No




TAB: Provisionsbetrag

Beschreibung: Beträge der Provisionspositionen


Hilfe Für jede Provisionsposition wird eine Position erzeugt. Sie können den Betrag und die Menge überschreiben, um den Provisionsbetrag zu verändern, aber es wird empfohlen, zusätzliche Positionen in "Provisionsdetails" zu erstellen. Beachten Sie, dass manuelle Änderungen nicht mit den Provisionsdetails übereinstimmen.


Provisionsdurchgang - Provisionsbetrag - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Commission Amount Provisionsbetrag Errechneter Provisionsbetrag. Der "Provisionsbetrag" ist der Endbetrag eines Provisionslaufs. C_CommissionAmt_ID
numeric(10) NOT NULL
ID
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Commission Run Provisionsdurchgang Provisionslauf oder -durchgang. Ein "Provisionslauf" ist das eindeutig festgelegte System eines Berechnungsdurchgangs für Provisionen. Wenn eine Provision über die Provisionsoberfläche berechnet wird, wird ein Provisionslauf angezeigt. C_CommissionRun_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Commission Line Provisionsposition Provisionsposition Eine "Provisionsposition" ist eine einzelne Position in einem Provisionslauf. Wurde der Provisionslauf im Modus "Summe" durchgeführt, werden die einzelnen Ergebnisse in einer Position zusammengefasst. Wurde der Provisionslauf im Modus "Detail" durchgeführt, werden die einzelnen Ergebnisse je in einer Einzelposition dargestellt. C_CommissionLine_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
Converted Amount Umgesetzter Betrag Umgesetzter Betrag Ein "Umrechnungsbetrag" ist das Ergebnis der Multiplikation des Ausgangsbetrags mit dem Umrechnungsfaktor der Zielwährung. ConvertedAmt
numeric NOT NULL
Amount
Actual Quantity Gegenwärtige Menge Eine tatsächliche Menge. Eine "Tatsächliche Menge" ist die Menge, die in einem Beleg angegeben wird. ActualQty
numeric NOT NULL
Quantity
Commission Amount Provisionsbetrag Provisionsbetrag Ein "Provisionsbetrag" ist die Summe der berechneten (Einzel-)Provisionen. Basiert auf den Parametern, die für einen Provisionslauf festgelegt wurden. CommissionAmt
numeric NOT NULL
Amount




TAB: Provisionsdetail

Beschreibung: Information zu Provisionsdetail


Hilfe Sie können Betrag und Menge der Detaileinträge verändern, aber es wird empfohlen zur Korrektur neue Positionen anzulegen. Die Beträge werden unter Verwendung des Anfangsdatums und des Devisenkassakurses von derTransaktions- in die Provisionswährung umgerechnet. Die Provisionswährunglegen Sie im Fenster "Provision" an.


Datei:Provisionsdurchgang - Provisionsdetail - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Commission Detail Provisionsdetail Hilfreiche Informationen zum Provisionsbetrag. Die "Provisionsdetails" enthalten hilfreiche Informationen zu einem Provisionslauf. Hier wird jede Belegposition eines Provisionslaufs aufgeführt. C_CommissionDetail_ID
numeric(10) NOT NULL
ID
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Commission Amount Provisionsbetrag Errechneter Provisionsbetrag. Der "Provisionsbetrag" ist der Endbetrag eines Provisionslaufs. C_CommissionAmt_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Reference Referenz Referenz dieses Datensatzes zum Ausgangsbeleg Die "Referenz" zeigt die Nummer des Ausgangsbelegs an. Reference
character varying(60)
String
Purchase Order Line Position Bestellung Position Bestellung Die Position Bestellung kennzeichnet eine bestimmte Position auf einer Bestellung. C_OrderLine_ID
numeric(10)
Search
Invoice Line Rechnungsposition Detail Rechnungsposition Das Feld "Rechnungsposition" gibt eine einzelne Rechnungsposition an. C_InvoiceLine_ID
numeric(10)
Search
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
Info Information Information Das Feld "Information" zeigt die Daten einer Ausgangsbelegposition an. Info
character varying(60)
String
Actual Amount Tatsächlicher Betrag Der tatsächliche Betrag. Das Feld "Tatsächlicher Betrag" zeigt den Betrag an, auf den man sich für einen Beleg geeinigt hat. ActualAmt
numeric NOT NULL
Amount
Currency Währung Die Währung für diesen Datensatz Das Feld "Währung" zeigt die in Belegen oder Berichten verwendete "Währung" an. C_Currency_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Converted Amount Umgesetzter Betrag Umgesetzter Betrag Ein "Umrechnungsbetrag" ist das Ergebnis der Multiplikation des Ausgangsbetrags mit dem Umrechnungsfaktor der Zielwährung. ConvertedAmt
numeric NOT NULL
Amount
Actual Quantity Gegenwärtige Menge Eine tatsächliche Menge. Eine "Tatsächliche Menge" ist die Menge, die in einem Beleg angegeben wird. ActualQty
numeric NOT NULL
Number


Beiträge