Druckformat (Fenster ID-240)

Aus iDempiere de
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Fenster: Druckformat

Beschreibung: Verwaltung Druckformat

Hilfe: Unter "Druck Format" legen Sie fest, wie Daten für den Druck aufbereitet werden.



TAB: Druckformat

Beschreibung: Verwaltung Druckformat


Hilfe Unter "Druck Format" legen Sie fest, wie Daten für den Druck aufbereitet werden.


Druckformat - Druckformat - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Print Format Druckformat Daten Druckformat Unter "Druck Format" legen Sie fest, wie Daten für den Druck aufbereitet werden. AD_PrintFormat_ID
numeric(10) NOT NULL
ID
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Name Name Alphanumerischer Identifikator des Eintrags Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Ein Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
character varying(60) NOT NULL
String
Description Beschreibung Optionale Kurzbeschreibung des Datensatzes Eine Beschreibung ist auf 255 Zeichen begrenzt. Description
character varying(255)
String
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
Default Standard Standardwert Das Optionsfeld "Standard" zeigt an, ob ein Eintrag als Standardwert benutzt wird. IsDefault
character(1) NOT NULL
Yes-No
Table Tabelle Tabelle für die Felder Die Datenbanktabelle liefert die Informationen der Tabellendefinition AD_Table_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Report View Bericht Datenbank-Ansicht Datenbank-Abfrage, die zur Erzeugung dieses Berichts verwendet wird. Die "Datenbank-Ansicht" kennzeichnet die SQL-Abfrage, die zur Erzeugung des Berichts verwendet wird. AD_ReportView_ID
numeric(10)
Table Direct
Form Formular Wenn ausgewählt, wird ein Formular gedruckt, wenn nicht zuvor ein tabellenbasierter Listenreport ausgewählt wurde. Ein Formular hat individuelle Elemente mit Layoutinformationen (Beispiel: Rechnung).
Ein Spaltenbericht hat individuelle Spalten (Beispiel: Liste Rechnungen)
IsForm
character(1) NOT NULL
Yes-No
Table Based Tabellenbasiert Tabellenbasierter Listenreport Ein tabellenbasierter Listenreport wird über den Button "Bericht" aufgerufen. IsTableBased
character(1) NOT NULL
Yes-No
Print Paper Druck Papier Einstellungen "Druck Papier" Papiergröße, Seitenausrichtung und Seitenränder für den Druck AD_PrintPaper_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Standard Header/Footer Standard-Kopf- und -fußzeile Es werden die Standardkopf- und fußzeilen verwendet. Wird die Standardkopfzeile nicht verwendet, so muss dies ausdrücklich festgelegt werden. IsStandardHeaderFooter
character(1) NOT NULL
Yes-No
Print Table Format Druck Tabellenformat Tabellenformat in Berichten Im Feld "Druck Tabellenformat" legen Sie Schrift und Farbe einer gedruckten Tabelle fest. AD_PrintTableFormat_ID
numeric(10)
Table Direct
Printer Name Druckername Name des Druckers Interner Name (Betriebssystem) des Druckers. Bitte beachten, dass sich der Name an verschiedenen Arbeitsplätzen unterscheiden kann. Geben Sie einen Druckernamen an, der für ALLE Arbeitsplätze zutrifft (z.B. ein Drucker der an einen Server angeschlossen ist). Falls kein Drucker angegeben ist, wird der Standarddrucker verwendet. Der Standarddrucker wird bei der Anmeldung angegeben. Der Standarddrucker kann auch in den Einstellungen geändert werden. PrinterName
character varying(40)
String
Header Margin Abstand Kopfzeile Der Seitenrand der Kopfzeile in Punkten, 1 pt = 1/72 Zoll. Der Abstand zwischen dem Beginn einer Druckseite bis zum Inhalt in Punkten. HeaderMargin
numeric(10) NOT NULL
Integer
Footer Margin Seitenrand Fußnoten Der Seitenrand der Fußnoten in Punkten, 1 pt = 1/72 Zoll. Der Abstand zwischen dem Ende des Inhalts bis zum Ende einer Druckseite in Punkten. FooterMargin
numeric(10) NOT NULL
Integer
Print Font Druck Schrift Verwaltung Druckschrift Für den Druck verwendete Schrift AD_PrintFont_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Print Color Druck Farbe Farbe für Druck und Anzeige Farbe für Druck und Anzeige AD_PrintColor_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Jasper Process Jasper-Prozess Der vom Druckmodul verwendete Jasper-Prozess (falls definiert) null JasperProcess_ID
numeric(10)
Table
Copy/Create Kopieren/Erstellen Kopieren Sie ein existierendes Druckformat aus der Tabelle oder erstellen Sie ein neues Entweder eine Tabelle auswählen um ein Druckformat zu erstellen (erzeugt ein erstes grobes Layout) ODER ein Druckformat auswählen das in das aktuelle Druckformat kopiert werden soll (Layout wird kopiert). CreateCopy
character(1)
Button
Classname Klassenname Name der Javaklasse Der "Klassenname" ist der Name einer von einem Bericht oder Prozess verwendeten Javaklasse. Classname
character varying(240)
String
Args Args null null Args
character varying(510)
String




TAB: Reihenfolge anzeigen

Beschreibung: Reihenfolge der Elemente des Druckformats anzeigen


Hilfe null


Druckformat - Reihenfolge anzeigen - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten




TAB: Sortierung

Beschreibung: Sortierung der Druckformatelemente


Hilfe null


Druckformat - Sortierung - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten




TAB: Formatelement

Beschreibung: Druckformatelement


Hilfe Item in the print format maintaining layout information. The following additional variables are available when printing:

@*Page@ - the current page number
@*PageCount@ - the total number of pages
@*MultiPageInfo@ - "Page x of y" - only printed if more than one page
@*CopyInfo@ - if it is a copy of the document "Duplicate" is printed
@*ReportName@ - name of the report
@*Header@ - Full Header with user/client/org name and connection
@*CurrentDate@ - the print date
@*CurrentDateTime@ - the print time

The layoit logic for forms is:
- if not printed: ignore
- set New Line Position
- new page
- new line, if something was printed since last new line
- format item
- print it (if not null/empty selected)
(i.e. supress null does not prevent new line) Druckformat - Formatelement - Fenster (iDempiere 1.0.0).png Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:

Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Print Format Druckformat Daten Druckformat Unter "Druck Format" legen Sie fest, wie Daten für den Druck aufbereitet werden. AD_PrintFormat_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Sequence Nummernkreis Methode zur Festlegung der Eintragsreihenfolge; die niedrigste Zahl steht an erster Stelle. Der "Nummernkreis" bestimmt die Reihenfolge der Einträge SeqNo
numeric(10) NOT NULL
Integer
Name Name Alphanumerischer Identifikator des Eintrags Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Ein Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
character varying(60) NOT NULL
String
Print Text Drucktext Drucktext für Beleg oder Korrespondenz Der "Drucktext" zeigt den Text an, der auf Belege oder Korrespondenz gedruckt werden soll. Die Maximallänge beträgt 2000 Zeichen. PrintName
character varying(2000)
String
Print Label Suffix Etikettendruck Erweiterung Text, der nach diesem Feld auf Beleg/Korrespondenz gedruckt werden soll. "Drucktext für Beleg oder Korrespondenz" zeigt den Text an, der nach diesem Feld auf Belege oder Korrespondenz gedruckt werden soll. Die Maximallänge beträgt 60 Zeichen. PrintNameSuffix
character varying(60)
String
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
Centrally maintained Zentral verwaltet Die Information wird in der Systemelement-Tabelle verwaltet Das Optionsfeld "Zentral verwaltet" zeigt an, ob Name, Beschreibung und Hilfetext in der Tabelle "Systemelement" oder in der Tabelle "Fenster" verwaltet werden. IsCentrallyMaintained
character(1) NOT NULL
Yes-No
Suppress Null NULL unterdrücken Unterdrücken von Spalten oder Elementen ohne Inhalt, bzw. mit dem Wert "NULL". Falls ein Formulareintrag NULL und ausgewählt ist, dann wird das Feld (inklusive Beschriftung) nicht gedruckt.
Falls alle Elemente einer Tabellenspalte NULL und ausgewählt sind, wird die Spalte nicht gedruckt.
IsSuppressNull
character(1) NOT NULL
Yes-No
Suppress Repeats Wiederholungen unterdrücken Wiederholt vorkommende Elemente einer Spalte unterdrücken Legt fest, ob wiederholt vorkommende Elemente einer Spalte in der gedruckten Tabelle auch wiederholt werden. IsSuppressRepeats
character(1) NOT NULL
Yes-No
Format Type Art des Formats Art des Druckformats. Das Druckformat legt fest, was gedruckt wird. PrintFormatType
character(1) NOT NULL
List
Column Spalte Spalte in der Tabelle Verbindung zur Spalte einer Tabelle AD_Column_ID
numeric(10)
Table Direct
Line Width Zeilenbreite Breite der Zeilen null LineWidth
numeric(10)
Integer
Format Pattern Formatschema Schema zur Formatierung einer Zahl oder eines Datums Eine Zeichenkette die entweder der Java SimpleDateFormat oder DecimalFormat Syntax entspricht kann dazu verwendet werden die Standarddarstellung eines Datums- oder Zahlenfelds zu überschreiben. FormatPattern
character varying(22)
String
Included Print Format Eingebundenes Druckformat Druckformat, das hier eingebunden wird. Das Feld "Eingebundenes Druckformat" ermöglicht es z.B. Zeilen zur Kopfzeile hinzuzufügen. Die Spalte stellt den Parentlink bereit. AD_PrintFormatChild_ID
numeric(10)
Table
Image Field Bildfeld Bild wird aus einer Datenspalte abgerufen. Die URL eines Bildes wird aus einer Datenspalte abgerufen. IsImageField
character(1) NOT NULL
Yes-No
Image attached Bild im Anhang Bild befindet sich im Anhang des Eintrags. Das zu druckende Bild wird in der Datenbank als Anhang zu diesem Eintrag gespeichert. Ein Bild kann gif-, jpeg- oder png-Format haben. ImageIsAttached
character(1) NOT NULL
Yes-No
Image URL Bild-URL URL eines Bildes URL eines Bildes. Das Bild wird nicht in der Datenbank gespeichert, sondern beim Einschalten des Computers wieder aufgerufen. Ein Bild kann gif-, jpeg- oder png-Format haben. ImageURL
character varying(120)
URL
Area Bereich Druckbereich Druckbereich eines Elements. PrintAreaType
character(1) NOT NULL
List
Barcode Type Barcode-Typ Typ des Barcodes null BarcodeType
character(3)
List
Relative Position Relative Position Die Position des Elements ist nicht absolut, sondern relativ. Die "Relative Position" des Elements wird durch die X- und Y-Achsen, sowie die nächste Zeile festgelegt. IsRelativePosition
character(1) NOT NULL
Yes-No
Set NL Position Position für Zeilenwechsel setzen Legen Sie die Position eines Zeilenumbruchs fest. Falls aktiviert wird die aktuelle X-Position (horizontal) vor dem Druck des Elements gespeichert. Die nachfolgende Zeile verwendet diese gespeicherte X-Position, was ermöglicht in Spalten zu drucken. Die Einstellung ist nicht auf einzelne Bereiche beschränkt (Kopfbereich, Inhalt, Fußbereich). Dadurch können Informationen bereichsübergreifend ausgerichtet werden. IsSetNLPosition
character(1) NOT NULL
Yes-No
X Position Position auf der X-Achse Die absolute Position auf der X-Achse (horizontal) in Punkten. Die absolute Position auf der X-Achse (horizontal) in Punkten. XPosition
numeric(10) NOT NULL
Integer
Y Position Position auf der Y-Achse Die absolute y- (vertikale) Position in Punkten. Die absolute y- (vertikale) Position in Punkten. YPosition
numeric(10) NOT NULL
Integer
Next Line Nächste Zeile Das Element wird in die nächste Zeile gedruckt. Wenn das Feld nicht ausgewählt wurde, wird das Element in die selbe Zeile gedruckt. IsNextLine
character(1) NOT NULL
Yes-No
Next Page Nächste Seite Spalte wird auf die nächste Seite gedruckt. Vor Druck der Spalte gibt es einen Seitenumbruch. IsNextPage
character(1) NOT NULL
Yes-No
Below Column Unter Spalte Die Spalte wird unter die Spalte mit der eingegebenen Nummer gedruckt. Diese Spalte wird in einer zweiten Zeile unter den Inhalt der ersten Zeile gedruckt. Bitte beachten Sie, dass dies von der tatsächlichen Reihenfolge abhängt. Geben Sie 1 ein, um die Spalte unter der ersten Spalte zu drucken. BelowColumn
numeric(10)
Integer
Line Alignment Zeilenanpassung Zeilenanpassung Zeilenanpassung für eine relative Position. LineAlignmentType
character(1) NOT NULL
List
Field Alignment Ausrichtung Feld Textausrichtung Ausrichtung eines Textfeldes. Der Standard wird vom Daten- oder Anzeigetyp festgelegt: Zahlen sind rechtsbündig, andere Daten linksbündig. FieldAlignmentType
character(1) NOT NULL
List
X Space Abstand X-Achse Die relative Position auf der X-Achse (horizontal) in Punkten, 1 pt = 1/72 Zoll. Der relative horizontale Abstand zur X-Achse in Punkten in Relation zum Ende des vorherigen Objekts. XSpace
numeric(10) NOT NULL
Integer
Y Space Abstand Y-Achse Der relative Y-Abstand (vertikal) in Punkten, 1 pt = 1/72 Zoll. Der relative vertikale Abstand zur Y-Achse in Punkten in Relation zum Ende des vorherigen Objekts. YSpace
numeric(10) NOT NULL
Integer
Max Width Max. Breite Die maximale Breite in Punkten, 1 pt = 1/72 Zoll, 0 = keine Beschränkung. Die maximale Höhe eines Elements in Punkten. Wenn 0 gilt keine Breitenbeschränkung. MaxWidth
numeric(10) NOT NULL
Integer
Fixed Width Feste Breite Die Spalte hat eine festgelegte Breite Die Spalte hat unabhängig vom Inhalt eine feste Breite. IsFixedWidth
character(1) NOT NULL
Yes-No
Shape Type Konturart Art der zu füllenden Kontur null ShapeType
character(1)
List
Max Height Max. Höhe Die maximale Höhe in Punkten, 1 pt = 1/72 Zoll, 0 = keine Beschränkung. Die maximale Höhe eines Elements in Punkten. Wenn null 0 gilt keine Höhenbeschränkung. MaxHeight
numeric(10) NOT NULL
Integer
One Line Only Nur eine Zeile Wenn ausgewählt, wird nur eine Zeile gedruckt. Ist die Breite einer Spalte beschränkt, wird der Text auf mehrere Zeilen umgebrochen. Wurde "Nur eine Zeile" ausgewählt, wird nur die erste Zeile gedruckt. IsHeightOneLine
character(1) NOT NULL
Yes-No
Fill Shape Kontur füllen Die Kontur wird mit der gewählten Farbe gefüllt. null IsFilledRectangle
character(1) NOT NULL
Yes-No
Print Color Druck Farbe Farbe für Druck und Anzeige Farbe für Druck und Anzeige AD_PrintColor_ID
numeric(10)
Table Direct
Print Font Druck Schrift Verwaltung Druckschrift Für den Druck verwendete Schrift AD_PrintFont_ID
numeric(10)
Table Direct
Arc Diameter Durchmesser Bogen Bogendurchmesser für abgerundete Rechtecke. Breite des horizontalen/vertikalen Durchmessers des Rechtecks an den vier Ecken. ArcDiameter
numeric(10)
Integer
Order by Sortieren nach In die Sortierung miteinbeziehen. Einträge werden nach dem Wert einer Spalte geordnet. Wenn eine Spalte auch zur Gruppierung verwendet wird, muss sie auch in die Sortierung einbezogen werden. IsOrderBy
character(1) NOT NULL
Yes-No
Record Sort No Sortierschlüssel Bestimmt in welcher Reihenfolge die Datensätze angezeigt werden Der "Sortierschlüssel" zeigt die aufsteigende Sortierung der Einträge an. Ist die Nummer negativ, werden die Einträge absteigend sortiert. Z. B. wird ein Register mit C_DocType_ID (1), DocumentNo (-2) durch die Belegart aufsteigend sortiert und nach der Belegnummer absteigend (SQL: ORDER BY C_DocType, DocumentNo DESC). SortNo
numeric(10) NOT NULL
Integer
Descending Absteigend Sort your data using a SQL Desc Order By statement null IsDesc
character(1) NOT NULL
Yes-No
Group by Gruppieren nach Nach der Veränderung einer Gruppierung werden Gesamtsalden, etc. gedruckt. Das Gruppieren ermöglicht den Druck von Teilsalden. Nach der Veränderung einer Gruppierung werden die Gesamtsalden gedruckt. Group by-Spalten müssen in die Sortierung miteinbezogen werden. IsGroupBy
character(1) NOT NULL
Yes-No
Page break Seitenumbruch Mit neuer Seite beginnen Vor dem Druck wird eine neue Seite erstellt IsPageBreak
character(1) NOT NULL
Yes-No
Calculate Sum (Σ) Summe berechnen (Σ) Summe der numerischen Inhalte oder der Länge berechnen Bei numerischem Feld Daten im Feld summieren (Σ), sonst Länge des Feldes als Summe IsSummarized
character(1) NOT NULL
Yes-No
Running Total laufender Kontostand Zwischensumme erstellen Eine laufende Summe erzeugt eine Summe am Seitenende und am Anfang der Folgeseite für alle Spalten die eine Summenfunktion aufweisen. Eine laufende Summe sollte nur einmal pro Format definiert sein. IsRunningTotal
character(1) NOT NULL
Yes-No
Calculate Count (№) Anzahl berechnen (№) Anzahl nicht leerer Elemente zählen Anzahl (№) nicht leerer Elemente (NULL) berechnen, maximal die Anzahl der Positionen. IsCounted
character(1) NOT NULL
Yes-No
Running Total Lines Positionen laufender Kontostand Erstellen Sie die "Zwischensumme" (mit Seitenumbruch) alle x Zeilen. Beim Druck der Zwischensumme geben Sie die Anzahl der Positionen pro Seite ein, wenn Sie eine "Zwischensumme" und einen Seitenumbruch wünschen. Sie sollten die Zwischensumme nur einmal pro Format erstellen. RunningTotalLines
numeric(10)
Integer
Calculate Minimum (↓) Minimum (↑) berechnen Minimalbetrag (↓) berechnen "Minimum (↓) berechnen", wenn es sich um ein numerisches Feld handelt, sonst Minimallänge des Feldes berechnen. IsMinCalc
character(1) NOT NULL
Yes-No
Calculate Maximum (?) Maximim (↑) berechnen Maximalbetrag berechnen "Maximum (↑) berechnen", wenn es sich um ein numerisches Feld handelt, sonst Maximallänge des Feldes berechnen. IsMaxCalc
character(1) NOT NULL
Yes-No
Calculate Mean (μ) Durchschnittswert berechnen (μ) Mittel des numerischen Inhalts oder der Länge berechnen. "Mittel" (μ) berechnen, wenn es sich um ein numerisches Feld handelt, sonst maximale Feldlänge berechnen. IsAveraged
character(1) NOT NULL
Yes-No
Calculate Variance (σ²) Varianz (σ²) berechnen Abweichung berechnen. Die "Abweichung " (σ²) ist ein Maß für die Streuung - wird kombiniert mit dem Mittelwert (μ) verwendet. IsVarianceCalc
character(1) NOT NULL
Yes-No
Calculate Deviation (σ) Abweichung (σ) berechnen Standardabweichung berechnen Die Standardabweichung (σ) ist ein Maß für die Streuung - wird kombiniert mit dem Mittelwert (μ) verwendet. IsDeviationCalc
character(1) NOT NULL
Yes-No




TAB: Übersetzung der Elemente

Beschreibung: Übersetzung des Druckformats


Hilfe null


Druckformat - Übersetzung der Elemente - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Print Format Item Druckformatelement Element/Spalte im Druckformat Element/Spalte im Druckformat zur Verwaltung von Layoutinformationen AD_PrintFormatItem_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Language Sprache Sprache dieses Eintrags Im Feld "Sprache" wird die Sprache für Anzeige und Formatierung festgelegt AD_Language
character varying(6) NOT NULL
Table
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
Translated Übersetzt Die Spalte wird übersetzt Das Optionsfeld "Übersetzt" zeigt an, ob eine Spalte übersetzt wird. IsTranslated
character(1) NOT NULL
Yes-No
Name Name Alphanumerischer Identifikator des Eintrags Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Ein Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
character varying(60) NOT NULL
String
Print Text Drucktext Drucktext für Beleg oder Korrespondenz Der "Drucktext" zeigt den Text an, der auf Belege oder Korrespondenz gedruckt werden soll. Die Maximallänge beträgt 2000 Zeichen. PrintName
character varying(2000)
String
Print Label Suffix Etikettendruck Erweiterung Text, der nach diesem Feld auf Beleg/Korrespondenz gedruckt werden soll. "Drucktext für Beleg oder Korrespondenz" zeigt den Text an, der nach diesem Feld auf Belege oder Korrespondenz gedruckt werden soll. Die Maximallänge beträgt 60 Zeichen. PrintNameSuffix
character varying(60)
String




TAB: Grafik

Beschreibung: Legen Sie das Diagramm fest das eingefügt werden soll


Hilfe null


Datei:Druckformat - Grafik - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Graph Grafik In Berichten eingebundene Grafik. Torten-/Balkengrafik für Berichte. AD_PrintGraph_ID
numeric(10) NOT NULL
ID
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Print Format Druckformat Daten Druckformat Unter "Druck Format" legen Sie fest, wie Daten für den Druck aufbereitet werden. AD_PrintFormat_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Name Name Alphanumerischer Identifikator des Eintrags Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Ein Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
character varying(60) NOT NULL
String
Description Beschreibung Optionale Kurzbeschreibung des Datensatzes Eine Beschreibung ist auf 255 Zeichen begrenzt. Description
character varying(255)
String
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
Graph Type Typ Graphik Art der zu erstellenden Grafik Art der zu erstellenden Grafik GraphType
character(1) NOT NULL
List
Description Column Beschreibungsspalte Beschreibungsspalte für Torten-/Linien-/Balkendiagramme Datenspalte für Torten- und Linien-/Balkendiagramme Description_PrintFormatItem_ID
numeric(10) NOT NULL
Table
Data Column Datenspalte Datenspalte für Torten- und Balkendiagramme Datenspalte für Torten-/Balkendiagramme Data_PrintFormatItem_ID
numeric(10) NOT NULL
Table
Data Column 2 Datenspalte 2 Datenspalte für Balkendiagramme Zusätzliche Datenspalte für Torten-/Balkendiagramm. Data1_PrintFormatItem_ID
numeric(10)
Table
Data Column 3 Datenspalte 3 Datenspalte für Balkendiagramme Zusätzliche Datenspalte für Torten-/Balkendiagramm. Data2_PrintFormatItem_ID
numeric(10)
Table
Data Column 4 Datenspalte 4 Datenspalte für Balkendiagramme Zusätzliche Datenspalte für Torten-/Balkendiagramm. Data3_PrintFormatItem_ID
numeric(10)
Table
Data Column 5 Datenspalte 5 Datenspalte für Balkendiagramme Zusätzliche Datenspalte für Torten-/Balkendiagramm. Data4_PrintFormatItem_ID
numeric(10)
Table


Beiträge