Einrichtung der Buchhaltung

Aus iDempiere de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Standardkonten einrichten

Die Einrichtung der Buchhaltung beginnt im Grunde bereits bei der Einrichtung eines Mandanten. Hier wird eine CSV-Datei mit einem Kontenrahmen verlangt. Aus dieser Datei holt sich der Einrichtungsprozeß die sogenannten Standard-Konten. Diese sind die Konten, die in verschiedenen Teilen des Programms benutzt werden, wenn automatisch gebucht wird und kein besonderes anderes Konto angegeben wird.

Bei den Standardkonten sollte man sich ziemlich sicher sein, das man die richtig angibt. Werden diese später bei einem weiteren Import geändert, kann oftmals die ganze Datei nicht mehr eingelesen werden.

Kontenplan importieren

Nach der Einrichtung des Mandanten kann man im Menüpunkt Fenster Kontenplan den Kontenplan sehen, der bis dahin nur aus den Standard-Konten besteht (egal, ob noch andere in der CSV-Datei stehen). Nun sollte man die gleiche Datei noch einmal importieren (wie in Kontenplan beschrieben), um den ganzen Kontenrahmen zu erhalten.


Finanzberichte für Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung importieren

Die Bilanz und die GuV werden in iDempiere über einen sogenannten Finanzbericht erstellt. Man muss diesem die Gliederung des benutzten Kontenplans mitteilen.

Über das Import-Ladeprogramm kann man auch über das Import-Format "Accounting - Balance Sheet" die sogenannten "Reportpositionssätze" einlesen. Hierzu hat man in der Kontenplan-Datei die weiter rechts gelegenen Spalten der Summenkonten ausgefüllt, die man in der Bilanz ausgeben möchte.

Bevor man den Import aus der Datei startet, sollte man einen Reportpositionssatz erstellt haben, in den die Reportpositionen eingelesen werden.

Ist der Import abgeschlossen, kann man im Fenster Finanzreport den fertigen Report aus einem Spaltensatz und einem Positionssatz zusammenstellen (man kann auch - evtl. mit der unglücklichen deutschen Übersetzung "Report" - einen Datenwürfel angeben, um die Performanz zu erhöhen das braucht man aber erst einmal nicht). Dazu kann man nach der Anzeige des Berichts natürlich noch das Druckformat anpassen wie bei jedem Bericht.

Beiträge