Fenster, Register und Feld (Fenster ID-102)

Aus iDempiere de
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Fenster: Fenster, Register und Feld

Beschreibung: Verwaltung Fenster, Register und Felder

Hilfe: Im Fenster "Fenster, Register & Feld" legen Sie die Anzeige von Tabellen und Spalten in jedem Fenster fest.



TAB: Fenster

Beschreibung: Fensterdefinition Kopfzeile


Hilfe Im Register "Fenster" legen Sie jedes Fenster des Systems fest. Das Optionsfeld "Standard" zeigt an, ob dieses Fenster beim Zoomen als Standardzielfenster für die Tabellen im Fenster verwendet wird.


Fenster, Register und Feld - Fenster - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Name Name Alphanumerischer Identifikator des Eintrags Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Ein Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
character varying(60) NOT NULL
String
Description Beschreibung Optionale Kurzbeschreibung des Datensatzes Eine Beschreibung ist auf 255 Zeichen begrenzt. Description
character varying(255)
String
Comment/Help Kommentar/Hilfe Kommentar oder Hinweis Das Feld "Kommentar/Hilfe" enthält Hinweise, Kommentare oder Hilfestellungen zur Verwendung eines Artikels. Help
character varying(2000)
Text
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
Beta Functionality Betafunktionalität Funktionalität wird als Beta eingestuft Eine "Betafunktionalität" wurde nicht komplett getestet oder fertiggestellt. IsBetaFunctionality
character(1) NOT NULL
Yes-No
WindowType Fenstertyp Typ oder Klassifikation eines Fensters Der "Fenstertyp" zeigt den Typ eines festgelegten Fensters an, z.B. Verwaltung, Übertragung oder Suchanfrage. WindowType
character(1)
List
Sales Transaction Verkaufstransaktion Zeigt eine Verkaufstransaktion Das Feld "Verkaufstransaktion" zeigt an, dass es sich um eine Verkaufstransaktion handelt. IsSOTrx
character(1) NOT NULL
Yes-No
System Color Systemfarbe Farbe für Hintergründe oder Anzeigen. null AD_Color_ID
numeric(10)
Table Direct
Image Bild Systemgrafik oder Icon Grafiken und Symbole (Icons) können verwendet um unterstützte Formate anzuzeigen (gif, jpg, png). Die Grafik kann entweder in die Datenbank geladen werden oder via URI (z.B. HTTP-Link) adressiert sein. AD_Image_ID
numeric(10)
Table Direct
Entity Type Entitätstyp Entitätstyp im Dictionary. Legt Besitz und Synchronisation fest. Die Entitätstypen "Dictionary", "ADempiere", "iDempiere" und "Application" könnten automatisch synchronisiert und Anpassungen gelöscht oder überschrieben werden. Für Anpassungen die Entität kopieren und "Benutzerverwaltet" auswählen! EntityType
character varying(40) NOT NULL
Table
Default Standard Standardwert Das Optionsfeld "Standard" zeigt an, ob ein Eintrag als Standardwert benutzt wird. IsDefault
character(1) NOT NULL
Yes-No
Window Width Fensterbreite null null WinWidth
numeric(10)
Integer
Window Height Fensterhöhe null null WinHeight
numeric(10)
Integer
Copy Window Tabs Fensterregister kopieren Alle Register und Felder aus dem anderen Fenster kopieren null Processing
character(1)
Button




TAB: Übersetzung Fenster

Beschreibung: null


Hilfe null


Fenster, Register und Feld - Übersetzung Fenster - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Window Fenster Eingabe- oder Anzeigefenster Das Feld "Fenster" zeigt ein bestimmtes Fenster im System an. AD_Window_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Language Sprache Sprache dieses Eintrags Im Feld "Sprache" wird die Sprache für Anzeige und Formatierung festgelegt AD_Language
character varying(6) NOT NULL
Table
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
Translated Übersetzt Die Spalte wird übersetzt Das Optionsfeld "Übersetzt" zeigt an, ob eine Spalte übersetzt wird. IsTranslated
character(1) NOT NULL
Yes-No
Name Name Alphanumerischer Identifikator des Eintrags Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Ein Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
character varying(60) NOT NULL
String
Description Beschreibung Optionale Kurzbeschreibung des Datensatzes Eine Beschreibung ist auf 255 Zeichen begrenzt. Description
character varying(255)
String
Comment/Help Kommentar/Hilfe Kommentar oder Hinweis Das Feld "Kommentar/Hilfe" enthält Hinweise, Kommentare oder Hilfestellungen zur Verwendung eines Artikels. Help
character varying(2000)
Text




TAB: Zugriff

Beschreibung: Fensterzugriff


Hilfe Im Register "Fensterzugriff" legen Sie die Rollen fest, die Zugriff auf dieses Fenster haben.


Fenster, Register und Feld - Zugriff - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Window Fenster Eingabe- oder Anzeigefenster Das Feld "Fenster" zeigt ein bestimmtes Fenster im System an. AD_Window_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Role Rolle Rollenbefugnisse Eine "Rolle" bestimmt die Sicherheitsstufen und Zugriffsberechtigungen eines Benutzers im System. AD_Role_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
Read Write Lesen und Schreiben Feld kann gelesen/geschrieben werden "Lesen und Schreiben" zeigt an, dass das Feld gelesen und geändert werden kann. IsReadWrite
character(1) NOT NULL
Yes-No




TAB: Register

Beschreibung: Die Registerdefinition innerhalb eines Fensters enthält Felder.


Hilfe Der Reiter des Registers legt jedes Register innerhalb eines Fensters fest. Jedes Register enthält eine separate Auswahl von Feldern. Beachten Sie, dass die Anzeige- und Schreibschutzlogik beim Laden des Fensters ausgewertet wird.


Fenster, Register und Feld - Register - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Window Fenster Eingabe- oder Anzeigefenster Das Feld "Fenster" zeigt ein bestimmtes Fenster im System an. AD_Window_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Name Name Alphanumerischer Identifikator des Eintrags Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Ein Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
character varying(60) NOT NULL
String
Description Beschreibung Optionale Kurzbeschreibung des Datensatzes Eine Beschreibung ist auf 255 Zeichen begrenzt. Description
character varying(255)
String
Comment/Help Kommentar/Hilfe Kommentar oder Hinweis Das Feld "Kommentar/Hilfe" enthält Hinweise, Kommentare oder Hilfestellungen zur Verwendung eines Artikels. Help
character varying(2000)
Text
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
Table Tabelle Tabelle für die Felder Die Datenbanktabelle liefert die Informationen der Tabellendefinition AD_Table_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Entity Type Entitätstyp Entitätstyp im Dictionary. Legt Besitz und Synchronisation fest. Die Entitätstypen "Dictionary", "ADempiere", "iDempiere" und "Application" könnten automatisch synchronisiert und Anpassungen gelöscht oder überschrieben werden. Für Anpassungen die Entität kopieren und "Benutzerverwaltet" auswählen! EntityType
character varying(40) NOT NULL
Table
Sequence Nummernkreis Methode zur Festlegung der Eintragsreihenfolge; die niedrigste Zahl steht an erster Stelle. Der "Nummernkreis" bestimmt die Reihenfolge der Einträge SeqNo
numeric(10) NOT NULL
Integer
Tab Level Registerebene Registerebene der Hierarchie (0 = höchste Ebene) Hierarchisches Level eines Registers. Ist das Level 0, handelt es sich um den obersten Eintrag. Einträge auf Level 1 hängen von Level 0 ab etc. TabLevel
numeric(10) NOT NULL
Integer
Single Row Layout Einzelsatzdarstellung Standardwert für Anzeigeumschaltung zwischen Einzelsatz- und Listendarstellung. Das Feld "Einzelsatzdarstellung" zeigt an, ob die Standardanzeigeart für dieses Fenster Einzelsatz im Gegensatz zur Listendarstellung sein soll. IsSingleRow
character(1) NOT NULL
Yes-No
Advanced Tab Erweitertes Register Das Register enthält erweiterte Funktionen "Erweitertes Register" wird nur angezeigt, wenn dies unter Extras -> Einstellungen aktiviert wurde. IsAdvancedTab
character(1) NOT NULL
Yes-No
Has Tree Verfügt über Baum Das Fenster enthält ein Baumdiagramm Das Optionsfeld "Verfügt über Baum" zeigt an, ob ein Fenster eine Baumdarstellung enthält. HasTree
character(1) NOT NULL
Yes-No
Accounting Tab Buchführungsregister Das Register enthält Buchführungsinformationen Das Optionsfeld "Buchführungsregister" zeigt an, ob das Register Buchführungsinformationen enthält. In Extras -> Einstellungen und in der Rolle können Sie die Anzeige von Buchführungsinformationen aktivieren. IsInfoTab
character(1)
Yes-No
Order Tab Auftragsregister Das Register kennzeichnet einen Auftrag null IsSortTab
character(1) NOT NULL
Yes-No
TranslationTab Übersetzungsregister Das Register enthält Übersetzungsinformationen Das Optionsfeld "Übersetzungsregister" zeigt an, ob ein Register Übersetzungsinformationen enthält. Um Übersetzungsinformationen anzuzeigen, aktivieren Sie dies in Extras -> Einstellungen. IsTranslationTab
character(1) NOT NULL
Yes-No
Order Column Spalte Reihenfolge Spalte für Festlegung der Reihenfolge. Ganzzahlige Tabellenspalte zur Festlegung einer Reihenfolge, z.B. anzeigen, sortieren... Wenn angelegt, ersetzt "Order by" den Standardausdruck "Order by". Sollte vollständig ausgefüllt sein, d. h. "Tabellenname.Spaltenname". AD_ColumnSortOrder_ID
numeric(10)
Table
Included Column einbezogene Spalte Spalte, die festlegt ob eine Tabellenspalte in eine Reihenfolge einbezogen wird. Wird eine "Einbezogene Spalte" festgelegt, entscheidet diese über die Einbeziehung einer Spalte in die Reihenfolge; ansonsten hat die "Einbezogene Spalte" einen Wert von 1 oder größer. AD_ColumnSortYesNo_ID
numeric(10)
Table
Link Column Link-Spalte Link-Spalte bei mehreren übergeordneten Tabellen Die "Link-Spalte" zeigt an, welche Spalte zur Verknüpfung verwendet werden muss, wenn mehr als eine übergeordnete Tabelle existiert. Legen Sie diese nur dann fest, wenn eine Tabelle mehr als eine übergeordnete Spalte hat (z.B. AD_User_Roles). AD_Column_ID
numeric(10)
Table Direct
Parent Column Übergeordnete Spalte Die Link-Spalte im übergeordneten Register. null Parent_Column_ID
numeric(10)
Table
Process Prozess Prozess oder Bericht Das Feld "Vorgang" bezeichnet einen einzelnen Vorgang, Prozess oder Bericht im System. AD_Process_ID
numeric(10)
Table Direct
Display Logic Anzeigelogik Wenn es sich um ein Anzeigefeld handelt, hängt es vom Ergebnis ab, ob das Feld tatsächlich angezeigt wird. format := {expression} [{logic} {expression}]

expression := @{context}@{operand}{value} or @{context}@{operand}{value}
logic := {|}|{&}
context := any global or window context
value := strings or numbers
logic operators := AND or OR with the previous result from left to right
operand := eq{=}, gt{>}, le{<}, not{~^!}
Examples:
@AD_Table_ID@=14 | @Language@!GERGER
@PriceLimit@>10 | @PriceList@>@PriceActual@
@Name@>J
Strings may be in single quotes (optional)

DisplayLogic
character varying(2000)
String
Read Only Schreibgeschützt Das Feld ist schreibgeschützt "Schreibgeschützt" zeigt an, ob ein Feld nur gelesen werden kann. Es darf nicht aktualisiert werden. IsReadOnly
character(1) NOT NULL
Yes-No
Insert Record Datensatz einfügen Der Benutzer kann einen neuen Eintrag einfügen. Wenn nicht gewählt, kann der Benutzer keinen neuen Eintrag einfügen. Einstellung wird automatisch deaktiviert, wenn das Register schreibgeschützt ist. IsInsertRecord
character(1) NOT NULL
Yes-No
Read Only Logic Schreibschutzlogik Logik zur Festlegung eines schreibgeschützten Feldes. Wird nur auf Feldern angewendet, in die geschrieben werden kann. format := {expression} [{logic} {expression}]

expression := @{context}@{operand}{value} or @{context}@{operand}{value}
logic := {|}|{&}
context := any global or window context
value := strings or numbers
logic operators := AND or OR with the previous result from left to right
operand := eq{=}, gt{>}, le{<}, not{~^!}
Examples:
@AD_Table_ID@=14 | @Language@!GERGER
@PriceLimit@>10 | @PriceList@>@PriceActual@
@Name@>J
Strings may be in single quotes (optional)

ReadOnlyLogic
character varying(2000)
String
Commit Warning Speicherwarnung Beim Speichern angezeigte Warnung Warnung oder Information die beim Speichern des Datensatzes angezeigt wird CommitWarning
character varying(2000)
Text
Sql WHERE SQL WHERE Voll qualifizierter SQL WHERE-Ausdruck "SQL WHERE" zeigt den SQL WHERE-Ausdruck an, der für die Wahl des Eintrags verwendet wird. Der Where-Ausdruck wird einer Suchanfrage hinzugefügt. Voll qualifiziert bedeutet "Tabellenname.Spaltenname". WhereClause
character varying(2000)
String
Sql ORDER BY SQL ORDER BY Voll qualifizierter ORDER BY-Ausdruck Der "ORDER BY-Ausdruck" zeigt den SQL ORDER BY-Ausdruck an, der für die Datenselektion verwendet wird OrderByClause
character varying(2000)
String
Image Bild Systemgrafik oder Icon Grafiken und Symbole (Icons) können verwendet um unterstützte Formate anzuzeigen (gif, jpg, png). Die Grafik kann entweder in die Datenbank geladen werden oder via URI (z.B. HTTP-Link) adressiert sein. AD_Image_ID
numeric(10)
Table Direct
Create Fields Felder erstellen Erstellen Sie noch nicht existierende Felder aus einer Tabellenspalte Basierend auf der Registertabelle legt dieser Vorgang die fehlenden Felder an ImportFields
character(1)
Button
Copy Tab Fields Registerfelder kopieren Felder aus anderem Register kopieren null Processing
character(1)
Button




TAB: Übersetzung Register

Beschreibung: null


Hilfe null


Fenster, Register und Feld - Übersetzung Register - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Tab Register Register innerhalb eines Fensters Ein "Register" definiert ein innerhalb eines Fensters angezeigtes Register. AD_Tab_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Language Sprache Sprache dieses Eintrags Im Feld "Sprache" wird die Sprache für Anzeige und Formatierung festgelegt AD_Language
character varying(6) NOT NULL
Table
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
Translated Übersetzt Die Spalte wird übersetzt Das Optionsfeld "Übersetzt" zeigt an, ob eine Spalte übersetzt wird. IsTranslated
character(1) NOT NULL
Yes-No
Name Name Alphanumerischer Identifikator des Eintrags Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Ein Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
character varying(60) NOT NULL
String
Description Beschreibung Optionale Kurzbeschreibung des Datensatzes Eine Beschreibung ist auf 255 Zeichen begrenzt. Description
character varying(255)
String
Comment/Help Kommentar/Hilfe Kommentar oder Hinweis Das Feld "Kommentar/Hilfe" enthält Hinweise, Kommentare oder Hilfestellungen zur Verwendung eines Artikels. Help
character varying(2000)
Text
Commit Warning Speicherwarnung Beim Speichern angezeigte Warnung Warnung oder Information die beim Speichern des Datensatzes angezeigt wird CommitWarning
character varying(2000)
String




TAB: Feldreihenfolge

Beschreibung: Reihenfolge wenn sich das Feld in einem Register befindet


Hilfe null


Fenster, Register und Feld - Feldreihenfolge - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



TAB: Grid Sequence

Beschreibung: Defined field order for grid layout


Hilfe null


Fenster, Register und Feld - Grid Sequence - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



TAB: Feld

Beschreibung: Felddefinitionen von Registern in Fenstern.


Hilfe Im Register "Feld" legen Sie die in einem Fenster angezeigten Felder fest. Die vorgenommenen Änderungen werden wegen des Cachings erst nach einem Neustart angezeigt. Ist der Nummernkreis negativ, werden die Einträge absteigend sortiert. Beachten Sie, dass Name, Beschreibung und Hilfe bei zentraler Verwaltung automatisch synchronisiert werden.


Fenster, Register und Feld - Feld - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Tab Register Register innerhalb eines Fensters Ein "Register" definiert ein innerhalb eines Fensters angezeigtes Register. AD_Tab_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Name Name Alphanumerischer Identifikator des Eintrags Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Ein Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
character varying(60) NOT NULL
String
Description Beschreibung Optionale Kurzbeschreibung des Datensatzes Eine Beschreibung ist auf 255 Zeichen begrenzt. Description
character varying(255)
String
Comment/Help Kommentar/Hilfe Kommentar oder Hinweis Das Feld "Kommentar/Hilfe" enthält Hinweise, Kommentare oder Hilfestellungen zur Verwendung eines Artikels. Help
character varying(2000)
Text
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
Included Tab Included Tab Included Tab in this Tab (Master Detail) You can include a Tab in a Tab. If displayed in single row record, the included tab is displayed as multi-row table. Included_Tab_ID
numeric(10)
Table
Column Spalte Spalte in der Tabelle Verbindung zur Spalte einer Tabelle AD_Column_ID
numeric(10)
Table Direct
Entity Type Entitätstyp Entitätstyp im Dictionary. Legt Besitz und Synchronisation fest. Die Entitätstypen "Dictionary", "ADempiere", "iDempiere" und "Application" könnten automatisch synchronisiert und Anpassungen gelöscht oder überschrieben werden. Für Anpassungen die Entität kopieren und "Benutzerverwaltet" auswählen! EntityType
character varying(40) NOT NULL
Table
Field Group Feldgruppe Logische Gruppierung von Feldern. Die "Feldgruppe" zeigt die logische Gruppe eines Feldes an, z.B. Mengen, Beträge, Historie. AD_FieldGroup_ID
numeric(10)
Table Direct
Centrally maintained Zentral verwaltet Die Information wird in der Systemelement-Tabelle verwaltet Das Optionsfeld "Zentral verwaltet" zeigt an, ob Name, Beschreibung und Hilfetext in der Tabelle "Systemelement" oder in der Tabelle "Fenster" verwaltet werden. IsCentrallyMaintained
character(1) NOT NULL
Yes-No
Displayed Angezeigt Bestimmt ob dieses Feld angezeigt wird Kann ein Feld angezeigt werden bestimmt die "Anzeigelogik" während der Programmausführung, ob das Feld tatsächlich angezeigt wird. IsDisplayed
character(1) NOT NULL
Yes-No
Show in Grid Im Raster anzeigen null null IsDisplayedGrid
character(1)
Yes-No
Read Only Schreibgeschützt Das Feld ist schreibgeschützt "Schreibgeschützt" zeigt an, ob ein Feld nur gelesen werden kann. Es darf nicht aktualisiert werden. IsReadOnly
character(1) NOT NULL
Yes-No
Display Logic Anzeigelogik Wenn es sich um ein Anzeigefeld handelt, hängt es vom Ergebnis ab, ob das Feld tatsächlich angezeigt wird. format := {expression} [{logic} {expression}]

expression := @{context}@{operand}{value} or @{context}@{operand}{value}
logic := {|}|{&}
context := any global or window context
value := strings or numbers
logic operators := AND or OR with the previous result from left to right
operand := eq{=}, gt{>}, le{<}, not{~^!}
Examples:
@AD_Table_ID@=14 | @Language@!GERGER
@PriceLimit@>10 | @PriceList@>@PriceActual@
@Name@>J
Strings may be in single quotes (optional)

DisplayLogic
character varying(2000)
Text
Encrypted Verschlüsselt Anzeige oder Speicherung ist verschlüsselt Verschlüsselung anzeigen (in Fenster/Register/Feld) - alle Zeichen werden als '*' angezeigt, aber in der Datenbank im Klartext gespeichert. Es ist nicht möglich diese Spalten in Berichten zu verwenden. Datenspeicher Verschlüsselung (in Tabelle/Spalte) - Daten werden verschlüsselt in der Datenbank gespeichert (gefährlich!). Es ist nicht möglich diese Spalten in Berichten zu verwenden, unabhängig von der Anzeigeverschlüsselung. IsEncrypted
character(1) NOT NULL
Yes-No
Sequence Nummernkreis Methode zur Festlegung der Eintragsreihenfolge; die niedrigste Zahl steht an erster Stelle. Der "Nummernkreis" bestimmt die Reihenfolge der Einträge SeqNo
numeric(10)
Integer
Grid Sequence No Grid Sequence No null null SeqNoGrid
numeric(10)
Integer
Record Sort No Sortierschlüssel Bestimmt in welcher Reihenfolge die Datensätze angezeigt werden Der "Sortierschlüssel" zeigt die aufsteigende Sortierung der Einträge an. Ist die Nummer negativ, werden die Einträge absteigend sortiert. Z. B. wird ein Register mit C_DocType_ID (1), DocumentNo (-2) durch die Belegart aufsteigend sortiert und nach der Belegnummer absteigend (SQL: ORDER BY C_DocType, DocumentNo DESC). SortNo
numeric(10)
Number
Obscure Verbergen Art der Ausblendung von Daten (Begrenzung der Anzeige). null ObscureType
character(3)
List
Heading only Nur Kopf Feld ohne Spalte - Nur das Label wird angezeigt Das Optionsfeld "Nur Kopf" zeigt an, dass nur das Label angezeigt wird IsHeading
character(1) NOT NULL
Yes-No
Field Only Nur Feld Label wird nicht angezeigt Das Optionsfeld "Nur Feld" zeigt an, ob ein Feld ohne Label angezeigt wird. IsFieldOnly
character(1) NOT NULL
Yes-No
Reference Overwrite Referenz überschreiben Systemreferenz - optional überschreiben. Sie können den Anzeigetyp überschreiben, aber tun Sie dies nur wenn Sie sich über die Konsequenzen im Klaren sind! AD_Reference_ID
numeric(10)
Table
Dynamic Validation Dynamische Validierung Regel für die dynamische Validierung Die Regeln bestimmen, wann ein Eintrag als gültig bewertet wird. Sie können Variablen für eine dynamische (kontextbezogene) Validierung verwenden. AD_Val_Rule_ID
numeric(10)
Table Direct
Reference Key Referenzschlüssel Erforderlich um anzugeben ob der Datentyp eine Tabelle oder Liste ist Der "Referenzschlüssel" bezeichnet den Speicherort der Referenzwerte. Es muss definiert werden, ob der Datentyp eine Tabelle oder Liste ist. AD_Reference_Value_ID
numeric(10)
Table
Mandatory Overwrite Überschreiben erforderlich Pflichtfeldstatus überschreiben Es muss ein Wert eingetragen werden, damit der Eintrag in der Datenbank gespeichert werden kann. IsMandatory
character(1)
List
Allow Copy Kopieren zulassen Bestimmen ob eine Spalte kopiert werden muss, wenn die Schaltfläche zum kopieren eines Datensatzes gedrückt wird null IsAllowCopy
character(1)
List
Default Logic Standardlogik Alternativen zur Bestimmung eines Standardwertes, getrennt durch Semikolon. Die Standardwerte werden in Reihenfolge der Definition ausgewertet; der erste Wert ungleich Null wird zum Standardwert der Spalte. Die Werte werden durch Komma oder Semikolon getrennt. a) Literale:. 'Text' oder 123 b) Variablen - im Format @Variable@ - Loginvariablen: z.B. #Datum, #AD_Org_ID, #AD_Client_ID - Buchführungsschema-Variablen: z.B. $C_AcctSchema_ID, $C_Calendar_ID - Variablen globaler Standardwerte: z.B. Format des Datums - Fensterwerte (alle Wahlen aus Listen, Optionsfelder, Buttons und DateDoc/DateAcct) c) SQL-Code mit dem Marker: @SQL=SELECT irgendwas AS DefaultValue FROM ... Das SQL-Statement kann Variablen enthalten. Kein anderer Wert als der des SQL-Statements. Der Standardwert wird nicht ausgewertet, wenn der Benutzer keine Einstellungen vorgenommen hat. Für Spalten wie Schlüssel, Parent, Mandant und für Buttons werden die Standardeinstellungen ignoriert. DefaultValue
character varying(2000)
Text
Info Factory Class Info Produktionsklasse Voll qualifizierter Klassenname, implementiert Interface Info Produktionsklasse. Voll qualifizierter Klassenname, der das Interface Info Produktionsklasse implementiert. Dadurch können selbst definierte Infoklassen bereitgestellt werden. InfoFactoryClass
character varying(255)
String
Display Length Anzeigelänge Länge der Anzeige in Zeichen Die Anzeigelänge wird meist für Zeichenketten verwendet. Die Länge hat keine Auswirkungen wenn der Datentyp - Integer, Numerisch, Betrag (Länge vom System bestimmt) - Ja/Nein (Ankreuzfeld) - Liste, Tabelle, Tabellenverzeichnis (Länge wird zur Laufzeit dynamisch bestimmt) DisplayLength
numeric(10)
Integer
Same Line Selbe Zeile Wird in derselben Zeile wie das vorige Feld angezeigt Das Optionsfeld "Gleiche Zeile" zeigt an, ob ein Feld in derselben Zeile wie das vorige angezeigt wird. IsSameLine
character(1) NOT NULL
Yes-No
X Position Position auf der X-Achse Die absolute Position auf der X-Achse (horizontal) in Punkten. Die absolute Position auf der X-Achse (horizontal) in Punkten. XPosition
numeric(10)
Integer
Column Span Column Span Number of column for a box of field null ColumnSpan
numeric(10)
Integer
Number of Lines Anzahl Zeilen Anzahl Zeilen eines Felds Anzahl Zeilen eines Felds NumLines
numeric(10)
Integer




TAB: Übersetzung Feld

Beschreibung: Menüübersetzung - darf nicht übersetzt werden.


Hilfe Bei zentraler Verwaltung werden die Felder automatisch übersetzt. Sie müssen nur Felder übersetzen, die nicht zentral verwaltet werden.


Fenster, Register und Feld - Übersetzung Feld - Fenster (iDempiere 1.0.0).png



Folgende Felder werden in der Standardmaske angezeigt:


Original Name (englisch) Name (deutsch) Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Mandanten können keine Daten teilen/nicht gemeinsam auf Daten zugreifen. AD_Client_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Organization Organisation Organisatorische Einheit innerhalb des Mandanten Eine "Organisation" ist die Geschäftseinheit eines Mandanten oder eine juristische Person, z.B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Organisationen können gemeinsam auf Daten zugreifen, bzw. die Daten gemeinsam verwenden. AD_Org_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Field Feld Ein Feld einer Datenbanktabelle Ein "Feld" ist das Feld einer Datenbanktabelle. AD_Field_ID
numeric(10) NOT NULL
Table Direct
Language Sprache Sprache dieses Eintrags Im Feld "Sprache" wird die Sprache für Anzeige und Formatierung festgelegt AD_Language
character varying(6) NOT NULL
Table
Active Aktiv Der Datensatz ist im System aktiv Es gibt zwei Methoden um Datensätze im System zu sperren: Eine Methode ist den Datensatz zu löschen. die andere ist es den Datensatz zu deaktivieren. Ein deaktivierter Datensatz kann nicht mehr ausgewählt werden, steht aber weiterhin in Berichten zur Verfügung. Es gibt zwei Gründe dafür einen Datensatz zu deaktivieren und nicht zu löschen: (1) Das System benötigt den Datensatz für Audits (2) Der Datensatz wird von anderen Datensätzen referenziert. Es ist z.B. nicht möglich einen Geschäftspartner zu löschen, wenn zu diesen Geschäftspartner Rechnungen vorliegen. In diesem Fall wird der Geschäftspartner deaktiviert und kann nicht mehr für zukünftige Vorgänge verwendet werden. IsActive
character(1) NOT NULL
Yes-No
Translated Übersetzt Die Spalte wird übersetzt Das Optionsfeld "Übersetzt" zeigt an, ob eine Spalte übersetzt wird. IsTranslated
character(1) NOT NULL
Yes-No
Name Name Alphanumerischer Identifikator des Eintrags Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Ein Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
character varying(60) NOT NULL
String
Description Beschreibung Optionale Kurzbeschreibung des Datensatzes Eine Beschreibung ist auf 255 Zeichen begrenzt. Description
character varying(255)
String
Comment/Help Kommentar/Hilfe Kommentar oder Hinweis Das Feld "Kommentar/Hilfe" enthält Hinweise, Kommentare oder Hilfestellungen zur Verwendung eines Artikels. Help
character varying(2000)
Text


Beiträge